Buchpreisbindung jetzt auch für E-Books

EBook_between_paper_books_Wikimedia_Maximilian_SchoenherrNur ein paar Tage nach dem Welttag des Buches beschloß der Bundestag gestern eine Gesetzesinitiative der Bundesregierung, nach der Händler künftig auch für E-Books eindeutige Preise festsetzen und diese dann beim Verkauf einhalten müssen.

Damit sind zum Beispiel Experimente, die es dem Kunden überlassen, was sie für ein elektronisches Werk zu zahlen bereit sind, in Zukunft nicht mehr erlaubt. Diese neuen Regelungen sollen Anfang September in Kraft treten. Für das Vorhaben stimmten unisono die „alten“ Parteien (die Koalitionsfraktionen und die Grünen), die Linken enthielten sich der Stimme.

Foto: EBook between paper books / Wikimedia / CC> BY-SA 3.0

wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Freelancer der Zukunft: Berater statt bloße Dienstleister
wallpaper-1019588
Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]
wallpaper-1019588
200 Jahre Karl Marx: Philosoph, Visionär und kein Marxist
wallpaper-1019588
Wie wird eine MySQL Datenbank auf einem Mac OS X gestartet/gestoppt?
wallpaper-1019588
Die neuen Doppelhaushälften in Willich stehen jetzt zum kostenlosen Bewohnen für die Flüchtlingsmigranten bereit
wallpaper-1019588
Graziano - Ich Sag Ti Amo
wallpaper-1019588
Andre Fenna - Das Letzte Mal