Buchpreisbindung jetzt auch für E-Books

EBook_between_paper_books_Wikimedia_Maximilian_SchoenherrNur ein paar Tage nach dem Welttag des Buches beschloß der Bundestag gestern eine Gesetzesinitiative der Bundesregierung, nach der Händler künftig auch für E-Books eindeutige Preise festsetzen und diese dann beim Verkauf einhalten müssen.

Damit sind zum Beispiel Experimente, die es dem Kunden überlassen, was sie für ein elektronisches Werk zu zahlen bereit sind, in Zukunft nicht mehr erlaubt. Diese neuen Regelungen sollen Anfang September in Kraft treten. Für das Vorhaben stimmten unisono die „alten“ Parteien (die Koalitionsfraktionen und die Grünen), die Linken enthielten sich der Stimme.

Foto: EBook between paper books / Wikimedia / CC> BY-SA 3.0

wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Mariazeller Bergwelle 2018 – Programm
wallpaper-1019588
No Fake News more! 2607 Fake News from Raspberry Pi a enough!
wallpaper-1019588
Kalender mit eigenen Reisefotos – tolle Erinnerung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: William Fitzsimmons – Mission Bell
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi 8 Pro wird in Europa auf den Markt kommen
wallpaper-1019588
Anki Cozmo: Limited Edition ab heute verfügbar
wallpaper-1019588
Deutschlands Bevölkerung sieht in den GRÜNEN ihr Heil und die SPD lässt den Mittelstand gerne für die Migration zahlen