Broders Weltbild

Ali Arbia (zoon poli­ti­kon) schreibt in sei­nem Blog einen sehr emp­feh­lens­wer­ten Artikel: “Wir bas­teln uns ein Weltbild”
Ja, ich weiß… Henryk M. Broder ist für einige mei­ner Leser fast unan­tast­bar – aber sie wis­sen ja auch, dass ich dem Manne nicht traue.

Und nun hat Ali Ariba einen Post ver­fasst, der deut­li­che Worte für die Unredlichkeit des Herrn Broder fin­det:

Ich habe mich über die­sen jäm­mer­lich schlech­ten Artikel in der Welt geär­gert… Was ich am Artikel aus­zu­set­zen habe? Vielleicht fragt man mich lie­ber, was mich am Artikel nicht gestört hat.

…[Broder] ver­bin­det darin “zwei Nachrichten der letz­ten Tagen,” die sei­ner Meinung nach irgend­wie “zusam­men­ge­hö­ren.” Dies Verbindung besteht soweit ich das Beurteilen kann in ers­ter Linie darin, dass in bei­den Fällen Muslime invol­viert waren. Wie sie sonst zusam­men­ge­hö­ren bleibt nebu­lös, aber wir wol­len uns nicht mit Kleinigkeiten auf­hal­ten, schliess­lich gilt es die Freiheit zu ver­tei­di­gen. Dass tut der Herr Broder dann auch ohne Rücksicht auf Verluste. Zu die­sen Verlusten gehö­ren lei­der auch Aufrichtigkeit, ein Minimum an Recherche und der Ruf des Journalismus.

Der ganze Artikel ist eine Ansammlung von Verzerrungen, selek­ti­ven Informationen, geziel­ten Auslassungen, Tatsachenverdrehungen und Phantastereien. Und damit zieht der Broder aus, um uns das Fürchten zu leh­ren. Mit einem gewis­sen Erfolg. Liest man die Kommentare dar­un­ter oder Googelt man nach dem Artikel, der nun bei alle ein­schlä­gi­gen Hetz-Seiten auf­taucht. Sie alle fin­den darin wie­der ein­mal einen Beweis, wie Europa nun doch noch von den Muslimen ein­ge­nom­men wird (die Links auf die übli­chen Verdächtigen spare ich euch jetzt). Broder will natür­lich mit dem brau­nen Sumpf nichts zu tun haben wie er schon im Zusammenhang mit dem nor­we­gi­schen Attentäter Breivik betonte. Ich stimme ihm da unter leich­tem Vorbehalt zu. Am Klima arbei­tet er aber tüch­tig mit. Die Frage die ich mir mehr und mehr stelle und die mit der Verantwortungsfrage eng ver­floch­ten ist, ist: Merkt er es tat­säch­lich nicht oder lügt er bewusst?

Bei der letz­ten Frage bin ich mir auch nicht so sicher… Er mag es Provokation nen­nen; ich Dummdreistigkeit.

Nic


wallpaper-1019588
200 Jahre Karl Marx: Philosoph, Visionär und kein Marxist
wallpaper-1019588
Erfahrungen und Bewertung Hotel SBH Fuerteventura Playa
wallpaper-1019588
Schüßler Salze – Anwendung, Wirkung und mehr
wallpaper-1019588
Bald geht es wieder los mit dem Adventszauber bei „schon ausprobiert!?“
wallpaper-1019588
#136 Bücherregal - Der Kindermacher(Kurzrezension)
wallpaper-1019588
Totenklage
wallpaper-1019588
Zwetschgen-Sorbet mit Zimt
wallpaper-1019588
Es ist Herbst! Steppjacke und Waldläufer Boots von Avena