Bloggen mit Musik? Selbstverständlich oder No-Go?

Sabienes TraumBilder

Bloggen mit Musik?

Bloggen mit Musik?

Das heutige Thema des Webmasterfriday richtet sich an unsere Arbeitsumgebung und er will wissen:

Welche Musik hörst Du beim Bloggen?

Die Frage kann ich schnell beantworten: Gar Keine!

Bloggen mit Musik

Es gibt viele Menschen, die lernen und arbeiten besser, wenn sie dabei Musik hören, weil sie sich dabei gut konzentrieren können. Bei mir ist das Gegenteil der Fall: Sie macht mich nervös! Ich gehöre zu den Menschen, die sich entweder auf ihre Arbeit fokussieren oder auf das, was gerade im Radio läuft – so viel zum Thema Logo Webmasterfriday“Multitasking bei Frauen” und: “Mit Musik geht alles leichter”
Würde ich beim Bloggen Musik hören, würde ich irgendwann mal anfangen, Textschnipsel der Liedtexte in die Tastatur zu tippen. Käme gerade ein Lied, das mich sehr nervt, wäre der Artikel dementsprechend schlecht gelaunt verfasst. Wäre es etwas von Shakira, würde ich nur ausgeflipptes Zeug schreiben.
Also: Bloggen mit Musik ist für mich ein No-Go!

Arbeiten und Musik

Ich kenne durchaus Arbeiten, bei denen ich Musik sehr wohl begrüße. Wenn ich während meiner Lehrzeit in der Produktion mithelfen musste (was öfters der Fall war), hörten wir natürlich Musik. Beim Autofahren hilft Musik gegen das Abstumpfen oder gar Einschlafen und bei der leidigen Hausarbeit sowieso. Wenn man bei letzterer Tätigkeit durch das ganze Haus rödelt, eignet sich natürlich ein MP3-Player. Aber wie es der Zufall so will, ist dieser bei mir immer mit einem Hörbuch bestückt.

Musik wird oft nicht schön gefunden …

Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.“

So sprach einst Wilhelm Busch und nicht immer sind die Geräusche schön.

Wer zwei musikverliebte Jungs samt E-Gitarre und Schlagzeug durch die Pubertät begleitet hat, weiß, wovon ich spreche!

Wie ist das bei euch so?

Foto: Musiker vor einem Kaufhaus in Köln ©Sabienes
Text: Bloggen mit Musik? Selbstverständlich oder No-Go? ©Sabienes

No visits yet

wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Daily Business for a VFX Artist: Interview with Nico Teetz of YAGER Development
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Fairy Gone: Promo-Video zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Ich wäre auch gern gewesener Generaldirektor
wallpaper-1019588
[WoW] Waiting on Wednesday #63: Bloody Marry Me #4 - Morgenstund hat Blut im Mund
wallpaper-1019588
Altlasten kommen FAN Mallorca teuer zu stehen