Bitkom rechnet mit 6 Millionen Tablets im Jahr 2020

Tablet-MarktNach einer aktuellen Prognose der Bitkom wird ein Absatz von 6,38 Millionen Tablets im Jahr 2020 erwartet und der durchschnittliche Verkaufspreis bei 380 Euro liegen. Preiswerte Modelle mit 7 bis 8 Zoll großen Display sind bereits für unter 100 Euro erhältlich. In den 1990er-Jahren kamen schon die ersten Tablets auf den Markt, doch sie waren teuer und in ihren Funktionen begrenzt, weshalb sie lange Zeit ein Nischenprodukt blieben.

Als der Tablet-PC Apple iPad vor zehn Jahren im Januar 2010 erschien und von Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt wurde, etablierte sich das Tablet langsam und verhalf der neuen Gerätekategorie zum Erfolg. Mittlerweile besitzen 58 Prozent der Bundesbürger über ein Tablet, welches privat oder beruflich genutzt wird. In der Altergruppe sechs bis acht Jahre besitzen sogar 79 Prozent ein Tablet.

Die Zahlen ermittelte die Bitkom mit einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. Laut Dr. Bernhard Rohleder, der Bitkom-Hauptgeschäftsführer ist, bieten Tablet-Computer ein Maximum an Multifunktionalität.

Im Jahr 2010 belief sich der Absatz auf 700.000 Tablets und kletterten 2013 auf acht Millionen Geräte. Der Umsatz stieg von 380 Millionen Euro innerhalb von drei Jahren auf 2,39 Milliarden Euro und für 2020 wird mit 2,15 Milliarden Euro gerechnet. Die heutigen Tablet-PCs decken alle Einsatzbereiche ab sowohl im beruflichen wie privaten Umfeld ab und sind mit Einstiegspreisen von 100 Euro mittlerweile sehr erschwinglich geworden.


wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung
wallpaper-1019588
Wolfgang Thon – Das Lied der Dämonen
wallpaper-1019588
Hund frisst zu schnell
wallpaper-1019588
Schnell abnehmen am Bauch – diese Übungen sind effektiv