Neuer Graphen-Akku soll sich in Rekordzeit aufladen

Graphene AkkuIn den USA hat sich die Neugründung Real Graphene auf den Kohlenstoff Graphen fokussiert und arbeitet an der Entwicklung eines Smartphone-Akkus. Der Akku ist mit einem Graphen-Zusatz ausgestattet und soll sich in nur 20 Minuten aufladen lassen. Von den Entwicklern wurden normale Lithium-Ionen-Akkus mit Graphen gemischt, was zu einer schnelleren Aufladezeit, längeren Lebensdauer und höheren Sicherheit führen soll.

Die Verwendung des Kohlenstoffs Graphen vermindert gegenüber klassischen Akkus die Hitzeentwicklung. Ein Akku-Prototyp wurde von Real Graphene bereits gebaut und laut Angaben des Unternehmens sei die Technologie bereit für die Serienproduktion. Bei Herstellern soll der Graphen-Akku ausführlichen Tests unterzogen werden.

Wie der Firmenchef Samuel Gong gegenüber Digital-Trends berichtete, könnte jeder Hersteller heute schon 100.000 Geräte der Premiumklasse mit den Graphenakkus ausrüsten. Die Ausstattung von Millionen Smartphones würde seinen Angaben zufolge ein Jahr Vorlaufzeit erfordern. Der Akku-Prototyp mit 3.000 Milliamperestunden Kapazität ist innerhalb von 20 Minuten per 60 Watt Ladegerät wieder vollständig aufgeladen. Preislich soll der neuartiger Akku wegen des Graphen rund 30 Prozent teurer sein als traditionelle Smartphone-Akkus.

In seinem Onlineshop bietet Real Graphene derzeit Powerbanks mit 10.000 und 20.000 Milliamperestunden Kapazität für 60 bzw. 77 US-Dollar an. Zur Zeit versendet das Unternehmen diese nicht nach Europa.


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht