Bevor wir fallen...

Trotz aller Kritik: man ist sich einig. Der EFSM ist das einzige Mittel, der Krise Herr zu werden. IWF und EZB sind dieser Ansicht ohnehin. Überraschenderweise aber auch viele NGOs oder INGOs, wie man sie nach ECOSOC definiert. Dass CEOs, COBs und CFOs bekannter Unternehmen für den EFSF im Rahmen des EFSM sind, ist wiederum nicht verwunderlich. Die EU-Staaten anerkennen trotz aller Kritik den ESM, wie uns ARD, ZDF und NTV durch Umfragewerte versichern.

Das BK arbeitet natürlich in dieser Frage eng mit dem BFM zusammen. Und es holt sich auch sein OK vom BMI. Dieses gilt es hinzuziehen, denn die innere Stabilität muß dringend gegeben sein. Hilfreich zu Seite: BKA und BND. Die sollen etwaige Destabilisierungen durch demonstrierende Kapitalismuskritiker vereiteln. Denn der EFSM darf nicht durch Volkswillen fallen, so wie einst AKWs. Der EFSM muß durchgepaukt werden, auch wenn dafür Leistungen bei AOK und BKK oder bei der BfA nicht mehr finanzierbar wären. Der EFSM gelingt nur, wenn alle Staatsangehörigen der EU-Mitgliedsstaaten nach Artikel 20 AEUV, ihren Argwohn zurückhalten und die Pläne ihrer Regierungen tolerieren. Nicht dass bald noch die ISAF hier tätig werden muß...

Widerstand regt sich ohnehin kaum in Organisationen und Verbänden. Das EHI gibt sich unpolitisch. Das IW indes lobt. Ebenfalls die INSM. Das HIS bleibt hingegen still. Auch die SRzG, die ansonsten gerne von der Ungerechtigkeit spricht, die die späteren Generationen befallen wird - im Falle des EFSM glaubt man aber keine generationenübergreifende Belastung erkennen zu können.

Kurzum: die Situation ist mehr als übersichtlich. Und Übersicht macht Zuversicht. Gerade für Deutschland. Oder wie die Kanzlerin (und Vorsitzende des ZK deutscher Wirtschaftsinteressen) die Rolle Deutschlands neulich an Silvester in einer Ansprache an die Nation beschrieb: "ARD, ZDF, C&A / BRD, DDR und USA / BSE, HIV und DRK / GbR, GmbH - da profitier' ich mal / THX, VHS und FSK / RAF, LSD und FKK [...] Mfg - mit freundlichen Grüßen / die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehn drauf / Wir gehn drauf für ein Leben voller Schall und Rauch / Bevor wir fallen, fallen wir lieber auf..."


wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Umweltministerium will Selbstverpflichtung gegen Plastikmüll
wallpaper-1019588
Training und Erholung- Teil 1
wallpaper-1019588
Rafa Nadal Open by Sotheby’s International Realty
wallpaper-1019588
Unfluencer vs Overtourism: Liste der ungeschminkten Reiseblogs
wallpaper-1019588
Das Warten auf Jon Bon Jovi hat ein Ende