Baustelle

Wenige Tage nach meiner Ankunft begannen am Strandabschnitt nebenan Bauarbeiten. Massenweise große Laster rollten an mit Kies, Steinen und Sand beladen. Mit großem Getöse luden sie das Material ab, verbreiterten den Strandabschnitt, sie ebnen, baggern und machen das vermutlich in den nächsten Wochen noch.

Für uns vom Hotel Lot hieß das, dass wir 2 Tage den Strandabschnitt nicht nutzen konnten, weil der Sand, den sie ins Wasser schütteten Wellen schlug. Inzwischen haben sich die Bauarbeiten zur Attraktion entwickelt. Jeder paddelt mal weit genug raus, um zu sehen was die vielen fleißigen Arbeiter machen.

Am lästigsten ist der Ton, den die LKW's beim zurückfahren machen. Ständig piept es. Wir erinnern uns, mein Zimmer geht nach hinten raus, die Baustelle ist gleich links von mir. Wenn ich mich also tagsüber mal hinlege, weil die Kur so anstrengend ist, dann werde ich von fleißigen Arbeitern beim ausruhen gestört.