Azubi sind angemessen zu vergüten

Welche Ausbildungsvergütung soll vereinbart werden? Welcher Betrag ist angemessen, in welchem Maß sollte er gesteigert werden? Darüber bestehen bei kleinen, nicht tarifgebundenen Unternehmen häufig Unsicherheiten. Grundsätzlich gilt, dass sich am einschlägig geltenden Tarifvertrag zu orientieren ist. Weniger als 80 Prozent weniger zu bezahlen als der vorsieht, empfand das Sächsische Landesarbeitsgericht als nicht mehr angemessen und stellte klar, dass, kommt es zu Streit über die Entlohnung des Azubis, nicht etwa nur diese 80 Prozent zu vergüten seien, sondern die im Tarifvertrag je Lehrjahr vorgesehenen Beträge (LAG Chemnitz, Az.: 7 Sa 254/10).


wallpaper-1019588
Erklär mir die Welt - Tiere & Natur entdecken mit "Wieso? Weshalb? Warum?" + Verlosung
wallpaper-1019588
Mehr als nur ein Halleluja
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q2/2018
wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Biscotti all’amarena
wallpaper-1019588
Leder, Samt und Galonstreifen – gepaart mit Lack
wallpaper-1019588
Mein Leben als Hund - Teil 4
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.175