AVM Fritz!Fon C3

AVMs jüngster Mobilteilspross ist das Fritz!Fon C3 hauptsächlich für das Zusammenspiel mit einer Fritzbox mit integrierter DECT-Basis gedacht. Erste Auffälligkeit: Das Mobilteil ist deutlich dicker geworden als der große Bruder MT-F. Das hat vor allem akustische Gründe, denn vereinfacht gesagt gilt: je mehr Volumen, desto besser der Klang.
AVM wollte selbigen durch die Bauform optimieren. Weiterer Nebeneffekt: So passen auch drei NiMH-Standardakkus statt eines Akkublocks unter die Haube. Generell wirkt das Gehäuse des AVM Fritz!Fon C3 gefälliger und hochwertiger als beim MT-F, wobei die Tastatur im Auto­reifenprofil mit den teilweise recht kleinen  Tasten sicher polarisieren wird.
View the original article here

wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Platinum Games zeigt die ersten Gameplay-Bilder von Babylons Fall
wallpaper-1019588
Ghantapa – der zölibatäre Glockenhalter
wallpaper-1019588
Leckeres am Strand und an der Straße nach Cascais
wallpaper-1019588
Huawei Mate 30 Pro erscheint in Deutschland