Aprikosen-Pfirsich-Crostata

Aprikosen-Pfirsich-Crostata

Pfirsiche haben wir zwar keine im Garten, aber unser Aprikosenbäumchen („Ungarische Beste“) meint es dieses Jahr sehr gut mit uns.
Also revanchieren wir uns und machen etwas sehr gutes aus den Früchten des Bäumchens.

Das Rezept haben wir bei „Küchengötter.de“ entdeckt.

Zutaten für eine 28er Springform:

  • 500 g Pfirsich
  • 50 g Zucker
  • 500 g Aprikosen
  • 1 + 1 Eigelb
  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter, kalt
  • Salz
  • 2 EL Zucker
  • 3 – 4 EL kaltes Wasser

Zubereitung:

Kalte Butter in Würfel schneiden und mit Mehl, Salz, Zucker, einem Eigelb und dem kalten Wasser zu einem glatten Teig verkneten.
In Folie verpackt für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Pfirsiche für 1 Minute in kochendes Wasser legen; heraus nehmen und kalt abschrecken, die Haut der Pfirsiche abziehen.
Pfirsiche halbieren, Stein entfernen, Pfirsiche in Spalten schneiden.

50 g Zucker in eine Pfanne geben und diese langsam erhitzen; bei mäßiger Hitze den Zucker hellbraun karamellisieren lassen.
Die Pfirsichspalten in das Karamell geben und umrühren.
Bei milder Hitze köcheln lassen bis sich der Karamell aufgelöst hat und die Früchte weich sind.

Aprikosen-Pfirsich-Crostata

Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Aprikosen halbieren und entsteinen.

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen; die Seiten fetten.

Den Teig 2/3 zu 1/3 teilen.
Die 2/3 zu einem Kreis von 34 cm ausrollen und diesen mittig in die Springform legen; den Rand ringsum 3 cm hoch stellen.
Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Die abgekühlte Pfirsichmasse in die Form geben und gleichmäßig verteilen.
Die Aprikosenhälften mit der Wölbung (Außenseite) nach unten und der Pfirsichmasse verteilen.

Das restliche Teigdrittel ausrollen und in Streifen schneiden.
Damit die Aprikosenhälften gitterförmig belegen.

Aprikosen-Pfirsich-Crostata

Das zweite Eigelb verrühren und die Teigoberfläche damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze 30 bis 35 Minuten goldbraun backen.

Aprikosen-Pfirsich-Crostata

Schmeckt warm und/oder kalt mit und ohne (Vanille-) Eis 🙂

Aprikosen-Pfirsich-Crostata


wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Gruseln in Zürich
wallpaper-1019588
König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen
wallpaper-1019588
Trend Material: Cord
wallpaper-1019588
Garmin Vivosmart 4 Test – Fitness Tracker zeigt wieviel Power in Dir steckt