Stachelbeer-Muffins

Stachelbeer-Muffins

Ein echtes BOB-Rezept“.
BOB = Best Of Both.
Den Teig der Stachelbeer-Muffins haben wir bei „ohhhmhhh.de“ gefunden und den Cashew-Crunch bei „sabrinasue.de“.

Zutaten für 12 Muffins:

  • 75 g Chashew-Kerne
  • 35 g braunen Zucker („Demerara“)

Zubereitung:

Cashew-Kerne grob hacken.
35 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren; gehackten Cashew-Kerne dazu geben, umrühren damit die Kerne größtenteils mit dem Karamell überzogen sind.
Die Masse auf ein Stück Alufolie geben und verstreichen, abkühlen lassen.

Stachelbeer-Muffins

Stachelbeeren – je nach Größe – halbieren oder vierteln.

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren.
Milch und Vanille-Extrakt dazu geben und verrühren.

Mehl, Backpulver und Salz mischen. unter die Eiermasse rühren.

Die Stachelbeeren vorsichtig unter den Teig heben.

Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs stellen und den Teig einfüllen.

Die Masse der karamellisierten Cashew-Kerne grob hacken und auf die Muffinförmchen verteilen.

Stachelbeer-Muffins

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen.

Stachelbeer-Muffins


wallpaper-1019588
Was ist die Avocado: Obst oder Gemüse?
wallpaper-1019588
[Manga] Haikyu!! [4]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?