Aprikosen- Bourbon Vanille-Konfitüre

Ihr Lieben, ich stelle gerade fest, dass ich zwar schon einige Konfitüren und Gelees dieses Jahr gemacht habe, aber doch tatsächlich noch keine vorgestellt habe. Bis jetzt entstanden köstliche Konfitüren aus Erdbeeren und Erdbeere-Johannisbeeren und ein Holunderblüten-Apfel-Gellee (man, das ist echt lecker!). Diesmal habe ich mir gleich die Kamera geschnappt und das erste Glas fotografiert. Diese Konfitüre ist zwar keine Weltneuheit, aber sie schmeckt einfach soo fruchtig, ich muss sie Euch vorstellen. Ich liebe die einfachen Konfitüren ohne viel Schnickschnack, da kommt der Geschmack der Früchte finde ich am besten zur Geltung. Diese Aprikosenkonfitüre mache ich jedes Jahr – entweder pur, mit Vanille, mit Prosecco oder Amaretto. Sie schmeckt nicht nur hervorragend zum Frühstück auf frischen Semmeln oder Brioche, sondern ist auch sehr köstlich als Kuchenfüllung oder als Füllung für Pfannkuchen. Also, ran an die Aprikosen, es lohnt sich ♥.

Aprikosen-Amaretto-Konfitüre4

Zutaten für 6-8 Gläser

  • 2 kg Aprikosenhälften
  • 2 P. Gelierzucker 2:1
  • 1 P. Zitronensäure (7g) oder etwas Zitronensaft
  • 1/2 -1 Tl gem. Vanille

Aprikosen-Amaretto-Konfitüre2

Zubereitung

Gebt die Aprikosen in Stücke geschnitten in einen großen Topf. Den Gelierzucker dazugeben, Deckel drauf und das Ganze über Nacht ziehen lassen. So werden die Aprikosen schön weich und ziehen Saft, so dass die Marmelade schön fruchtig und intensiv nach Aprikose schmeckt.

Dann den Topf auf den Herd stellen, die Zitronensäure dazu geben und alles langsam aufkochen, dabei umrühren, damit nichts anbrennt. Ich lasse dann die Früchte einige Minuten (5 etwa) köcheln bevor ich sie mit dem Pürierstab püriere. So sind die Früchte schön weich und lassen sich gut pürieren. Wer die Marmelade lieber mit Fruchtstücken mag, püriert nur einen Teil der Früchte.

Zum Schluss die gemahlene Vanille dazugeben und umrühren. In sauberer Gläser füllen, den Rand säubern und mit dem Deckel verschließen. Die Marmelade ein paar Minuten auf den Deckel stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.

Die Marmelade schmeckt köstlich auf frischen Sonntagssemmeln oder zu Brioche.

Lasst es Euch schmecken und genießt den schönen Sommer ♥

Simone

PS: die Marmelade schmeckt auch super lecker mit Amaretto oder Prosecco


wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2
wallpaper-1019588
Talentless Nana: Startzeitraum bekannt + Promo-Video
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben