Anders als geplant, aber erfolgreich …

… verlief das Wochenende ;)

Am Samstag habe ich (zusammen mit meinem Papa) erstmal die Baumärkte unsicher gemacht. Wandfarbe (für die Schlafzimmer- und Bäderdecken) und Heizungslack steht bereits im Keller. Außerdem habe ich mich bei meinem Daddy mit Malerzeug eingedeckt. Warum kaufen, wenn alles vorhanden ist?
Im Haus angekommen habe ich mich als erstes (wie geplant) daran gemacht, den Container mit restlichen „Mist“ aus der Anders als geplant, aber erfolgreich …Garage zu befüllen. Anschließend ging es auf der Terrasse weiter und schon kam der nette Nachbar helfen :) Leider sind wir nicht weit gekommen, denn es gab in unserem Umkreis Starkregen :? Heftig sage ich euch! Wir waren sofort nass bis auf die Knochen. Wir warteten noch eine Zeit lang, brachen die Aktion aber ab, es hatte keinen Zweck. Mein Nachbar nahm sich dann zwei alte Teppichfliesen als „Kopfbedeckung“ und verschwand :mrgreen:
Also ging es im Haus weiter. Ich entfernte die restlichen Teppichspuren (des vollverklebten Teppichs) in Schlafzimmer und auf der Treppe. Hört sich nicht viel an, war aber ziemlich anstrengend. Heute wird der Fliesenleger die Treppe grundieren und mit Betonspachtel abziehen. Danach kann sie mit Fußbodenfarbe gestrichen werden.
Dadurch, dass ich immer noch pitschnass war, beendete ich den Tag und fuhr nach Hause um schnell unter die Dusche zu kommen.

Gestern kam mein Papa vorbei, um noch ein paar Einfälle bezüglich des Teppichklebers auf dem Naturstein im Eingangsbereich zu testen. Auch hier wieder alles ohne Erfolg. Wir haben jetzt endgültig kapituliert. Die Lösung ist und bleibt Muskelkraft. Und das merke ich heute auch ;) Aber es sind wieder etliche der schönen Fliesen zum Vorschein gekommen.
Beim Freikratzen der Natursteine hatte ich das Radio an,  und als ich hörte, dass es sich in der Nacht von Sonntag auf Anders als geplant, aber erfolgreich …Montag für die nächsten Tage einregnen soll, entschloss ich den Mist von der Terrasse in den Container zu entsorgen. Leider waren die Teppiche durch den Starkregen am Tag zuvor sch… schwer, aber das würde bei dem angekündigten Wetter ja auch nicht besser werden. Zumindestens schien gestern die Sonne ;) Es war eine ziemliche Maloche, aber ich bin froh, dass ich den Mist endlich weg habe. Zum Schluß habe ich noch die Terrasse abgespritzt. Leider war die Düse am Schlauch kaputt, und so war zum Schluß nicht nur die Terrasse sondern auch Sylvia mal wieder pitschenass :mrgreen:

Jetzt werde ich bei der Büroarbeit erstmal wieder meine Knochen sortieren … in dem Sinne wünsche ich euch einen schönen Wochenstart! :)