Amsterdam

Amsterdam, the place to be...
-wenigstens wenn es danach geht, was auf Modeblogs derzeit so verbreitet wird. 
Habe ich etwas nicht mitbekommen? Liegt es an Andy Torres und Ivania Carpio oder wurde es zum neuen Paris auserkoren? Ich weiß es nicht.


Jedenfalls hatte ich das Glück auf dem Rückflug vom Sommerurlaub einen nicht unwesentlichen Aufenthalt in Amsterdam zu haben. Total gelplättet dank Flug und Schlafmangel habe ich nicht viel Spannendes zu berichten, möchte euch jedoch meine paar Eindrücke nicht vorenthalten. Wäre ich fitter gewesen, hätte ich mich möglicherweise ein bisschen in die Stadt verliebt, denn die wunderbaren Grachten, Boote und alten Häuser tragen wesentlich zu einem außergewöhnlichen Flair bei. Hoffentlich habe ich noch einmal die Gelegenheit diese bezaubernde Stadt mit ihren freundlichen Menschen und herrlichen Sprache genauer zu erkunden. Und vielleicht habe ich mich nächstes Mal auch daran gewöhnt, auf meinen Fotos auch mal selbst zu sehen zu sein...
AmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdamAmsterdam


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte