Amarettini-Muffins

Amarettini-Muffins

Amarettini-Muffins

Diese Muffins enthalten eine knusprige Geheimzutat. Eigentlich sehen sie ganz unspektakulär aus, aber spätestens beim ersten Biss wird man überrascht von den knusprigen Amarettini-Stückchen im Teig. Wer keine Amarettini mag, nimmt stattdessen zum Beispiel Cookies oder seine Lieblingskekse.
Zutaten für 12 Stück:2 Tassen Zucker4 Tassen Mehl10 Amarettini (klein)1 Tasse Öl2 Eier1/2 Tasse Mineralwasser1/2 Tasse Schokostreusel1/2 Päckchen BackpulverUnd wenn man nur für Erwachsene backt:1/2 Tasse Amaretto Romanza Amaretto (entdeckt in der Degusta Box August)Zubereitung:1. Alle Zutaten zu einem glatten Rührteig verarbeiten.2. Die Amarettini zerbröseln und am Schluss unterrühren.Tipp. Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz darüber rollen.So bleibt die Küche sauber. 3. Den Teig in Muffintulpen füllen und damit ein Muffinblech bestücken.4. Backzeit: Bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten.5. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.Erwachsene können mit Amaretto und Puderzucker einen hochprozentigen Zuckerguss anrühren und die Muffins damit glasieren.
Amarettini-Muffins

wallpaper-1019588
Seesaibling Linsen Specksauce
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Streck-die-Zunge-raus-Tag – Stick-Out-Your-Tongue-Day in den USA
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Foto-Galerie Ostern 2019
wallpaper-1019588
#197 Bücherregal - Von Hoffnung getragen
wallpaper-1019588
Wenn die Haifische Menschen wären
wallpaper-1019588
Rezension: Stille Schwester - Martin Krist