Air Condition

45 Grad hatte es in Israel, als ich ankam. Obwohl ich vom heißen Sommer in Deutschland schon an höhere Temperaturen gewöhnt war, hat mich das ziemlich umgehauen. Aus dem Flieger raus - heiße Wand. Aus dem Flughafen raus - heiße Wand. Abends aus dem Hotel raus Richtung Strand - heiße Wand. Ich drehte die air condition in meinem kleinen Zimmer auf die höchste Stufe, ließ das Zimmer runterkühlen und schwitzte noch immer. Die ersten Nächste wachte ich völlig verschwitzt auf.

3 Wochen bin ich nun hier. Die Klimaanlage läuft viel weniger. Die heiße Luft draußen ist normal geworden und auch etwas abgekühlt auf 39 Grad. Abends auf dem Balkon sitzen und vor mich hinträumen - kein Problem mehr. In der Mittagssonne beim ärztlich verordneten Sonnenbad liegen - kein Problem mehr. Abends im Toten Meer das letzte Bad nehmen, wenn das Wasser vom langen heißen Tag aufgeheizt ist - kein Problem.

Air Condition

Das ist natürlich ganz einfach, nachdem ich nicht arbeiten muss. Ich verbringe meine Tage im Bikini und Bademantel. Ich dusche täglich mindestens 5 x. Die Haare werden erst gewaschen, wenn alle Anwendungen getan sind. Ich schwitze immer noch viel, aber es macht mir weniger aus. Und wer braucht schon air condition.