Ab wann ist man Schriftsteller?

Ab wann ist man Schriftsteller?Jetzt ist es da: Das Buch zum Blog! Ein Selfpublisher ist Autor und Verleger in einem - und muss über ein paar Dinge mehr Bescheid wissen. Dieses Buch ist die Zusammenfassung meiner Erfahrungen aus fast zehn Jahren Selfpublishing, aller Do's und Dont's, der kleinen Tricks und Tipps, die man so im Lauf der Zeit aufschnappt - und die in keinem Schreibratgeber stehen. Jetzt bei Amazon, beam-ebooks und Kobo!

Eine hervorragende Definition habe ich auf der Homepage von Andreas Eschbach
gefunden:

Wer - ENDE- unter einen selbstverfaßten Roman geschrieben hat, der darf
sich auch schon als Schriftsteller bezeichnen.

Ein paar Fragmente abzuliefern hat zwar Novalis den Ruf eingebracht, ein
Schriftsteller zu sein, aber meiner Meinung nach reicht das nicht aus.
Nicht einmal meine ehemalige Deutschlehrerin hat mich eines Anderen
belehren können. Ab und zu ein paar geniale Ideen zu Papier zu bringen
mag ausreichen, um auf Partys ein paar Gäste zu beeindrucken - ein
richtiger Schriftsteller ist man dadurch noch nicht.

-

UPDATE - Im Lauf der Zeit hab ich einiges dazugelernt: Ab wann ist man ein "richtiger" Autor?

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.


wallpaper-1019588
Was ist die Avocado: Obst oder Gemüse?
wallpaper-1019588
[Manga] Haikyu!! [4]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?