7 Dinge, die Katzen lieben!

1. Am Bauch kraulen!

… und einen auf den Wecker gehen. Egal, wo. Egal, wann. Ich will jetzt gestreichelt werden! Dazu springt man einfach auf Frauchen, die zockend vor dem Laptop sitzt oder schreit, bis man angehört wird. Gelegentlich legt man sich auch direkt auf den Hals, wenn mein Frauchen schläft, immerhin schnurrt es sich da am besten. Ob sie dann Luft bekommt oder nicht, ist die andere Frage. Aber das ist Katze egal.

2. Schöne Fotos machen? Kannst’de vergessen!

Schau’ mal, Frauchen. Ich beiße Chuck in den Kopf, ich erwürge gerade Chuck und ich kann gähnen wie ein Löwe! *klick* Huch, wolltest du jetzt ein Foto machen? Sorry, warst wohl etwas zu langsam. Fotografier mich doch, wenn ich schlafe! Naja, nach dem hundertsten Foto wird es da auch schon etwas langweilig …

1

3. Fressen, fressen, fressen!

Sie fressen einem wortwörtlich die Haare vom Kopf! Es gibt zwar jeden Tag zwei Portionen leckeres Fleisch und zwischendurch einen Beutel Katzenfutter und gute Leckerlis, aber was macht mehr Spaß, also zu versuchen, Frauchens Haare zu naschen?

4. Mit dem Laserpointer spielen!

Mäuse sind cool, der Kratzbaum ist besser, aber der Laserpointer ist am tollsten! Da kann man sich schon einmal ganz gut auspowern und Herrchen muss sich dafür nicht einmal viel bewegen, um uns zum Laufen zu bringen. Zwei Fliegen mit einer Klatsche! Auch das selbstgebastelte Spielzeug aus Klopapierrollen ist momentan voll der Hit!

5. In Kisten schlafen/sitzen!

Frauchen bringt zwar ab und zu einmal ein Kuschelbettchen mit, das unbeachteter Art und Weise links liegen gelassen wird, manchmal liegen Handtücher auf den Bänken oder Böden, damit wir nicht am kalten Boden liegen müssen und ab und zu steht eine leere Kiste direkt neben diversen Schlafplätzen. Komischerweise sind die scheinbar viel gemütlicher …

2

6. Nach Aufmerksamkeit maunzen!

Hey, du hast mich schon seit mindestens fünf Minuten nicht mehr beachtet, los, Untertane, streichle mich! Oh ja, genau da … Was? Nicht Aufhören! Hallo, die Welt geht unter, wenn du nicht sofort weitermachst! … Solche Dialoge stellt man sich bei unseren Tierchen gerne einmal vor.

7. Bei anderen Tätigkeiten stören!

Katzen dürfen in Ruhe ihr Geschäft am Katzenklo erledigen, aber gnade dir Gott, man ist selbst zulange auf dem Klo. Computerspielen geht ohne flauschige Unterstützung ohnehin nicht und irgendwie sind wir nachts am aktivsten, wenn unsere Menschen schlafen wollen …

Aber … Man muss unsere Fellpopos einfach lieb haben!

3

wallpaper-1019588
Ghost of Tsushima Review
wallpaper-1019588
24 beste Ark Survival Evolved Tipps
wallpaper-1019588
Die besten Sternenhimmel-Projektoren für Zuhause
wallpaper-1019588
Wäscheklammern Test 2021: Vergleich der besten Wäscheklammern