52 Bücher ≠ Woche 7

52 Bücher ≠ Woche 7Nach dem ich letzte Woche pausiert habe, mach ich heute natürlich wieder frisch fröhlich weiter! Dieses mal ist es ein Thema mit dem ich nicht mehr so viel anfangen kann wie früher, einfach weil ich es nicht mehr gerne tue. Aber erst mal zum Thema, welches von Charlotta kommt. 
Kochbücher

Hm, ja... wie gesagt, ich koche schon lange nicht mehr so gerne wie auch schon. Nach knapp 300 Jahren Hausfrauen dasein hab ich es echt etwas über. Ich bin immer froh wenn mein Göttergatte das für mich übernimmt. Ist ja auch schon sich einfach hin setzen zu können. Und dennoch hab ich das ein oder andere Kochbuch hier stehen. Also kann ich euch dennoch ein oder zwei Buchvorschläge machen.
52 Bücher ≠ Woche 7Als erstes möchte ich euch mein erstes und ältestes Kochbuch vorstellen, das hab ich bestimmt schon über 20 Jahre. Es handelt sich, wie ihr unschwer erkennen könnt um ein Kochbuch wo man sich für Desserts austoben kann.  Über leichte bis aufwenige Rezepte findet man alles, Torten, selbst gemachtes Eis, über Créms, Törtchen, auch Sachen mit Früchten findet man und vieles mehr. 
Mein Lieblingsrezept das auch voll eingeschlagen hat war der der "Eisgugelhopf" Leider hab ich damals kein Bild gemacht, der war nämlich nicht nur lecker sondern sah auch fantastisch aus!! Der war ruck zuck weggegessen... Ist zwar etwas aufwändig, weil man erst auch noch die beiden Sorbets zubereiten muss, und je nach dem was man für Früchte nimmt, halt etwas mehr oder weniger, aber der Aufwand lohnt sich alle mal. Sehr erfrischend im Sommer! Hab ich übrigens zum Geburtstag meines Schatzis gemacht gehabt. 

52 Bücher ≠ Woche 7
Dann gibts noch ein Buch das mir sehr gefällt und zwar folgendes... Dieses hab ich letztes Jahr beim Weltbild gewonnen. Wie der Name schon sagt dreht s sich hier um alte Schweizerrezepte. Einige hab ich auch schon daraus gemacht und sie sind echt lecker und wehrschafft. 


Unterteilt ist das Buch in folgende Kategorien:
  • Salate, Suppen und kleine Gerichte
  • Eintöpfe, Gebackenes und andere rustikale Spezialitäten
  • Fischgerichte Herzhafte Fleisch- und Wurstgerichte
  • Feine Gemüsemahlzeiten
  • Desserts und süsses Gebäck
Das ein oder andere Rezept kennt man vielleicht noch aus den Kindertagen, naja, wir Schweizer auf alle Fälle ;) Auch hier sind die Rezepte verschieden aufwändig aber dennoch nicht zu schwer.
Tja... das wars wohl mit meinem Beitrag für diese Woche ;) Ich wünsch in dem Sinne noch allen gutes gelingen und guten Appetit!
Liebe Grüssesmilie_haus_120.gifAlexandra

wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
#Mangamonat Verlage: Altraverse
wallpaper-1019588
Welche Nationalität hat Nikolaus?
wallpaper-1019588
Zusammen ist alles besser
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 80
wallpaper-1019588
Heute bin ich im Halloween Spezial von Ma-Go am Start und berichte über meine Erfahrung mit Hexenfilmen
wallpaper-1019588
Verpackungslos einkaufen im Lose Dresden
wallpaper-1019588
Saekano: How to Raise a Boring Girlfriend – Neue Informationen zum Film bekannt