29.02. + 01.03. + 02.03.

Hallo ihr Lieben,

wie man an meinem Beitragsbild sehen kann, die Mission unter 60 kg in den Urlaub zu fahren ist gescheitert.

20160302_183025

Das war mal Schoko Pudding mit Mandelstückchen. Wir haben zwar zu dritt davon gegessen, aber ich hätte ihn weder kochen noch essen dürfen.

Alles Mist. Ich kann auch im Moment nicht laufen, weil ich eine ganz fiese Nagelbettentzündung am linken, großen Zeh habe. Das tut so weh, das ich sogar nachts davon wach werde, nur weil die Decke darauf liegt. Jetzt habe ich Salbe, aber den ganzen Tag versuche ich vorsichtig zu gehen und das scheint so schief zu sein, jetzt tut das ganze linke Bein weh, von der Ferse bis zur Kniekehle.

Alles Mist, daher Frustessen, statt diäten. Aber das es so ausartet, tut auch nicht Not.

Gewicht heute: 61,3 kg

Ich schaffe es im Leben nicht bis Montag wieder unter 60 kg zu sein, statt dessen wird es wohl morgen noch mehr sein, da der Schokopudding heute Abend dran glauben musste.

Hier mal eine kleine Auswahl der Speisen der letzten Tage.

20160229_093723

Omelette mit Zucchini und Tomate und Vollkornbrot mit Käse.

20160229_145241

Salzkartoffeln mit Rahmkohlrabi.

29.02. + 01.03. + 02.03. 29.02. + 01.03. + 02.03.

Zwischendurch mein geliebtes Obst.

29.02. + 01.03. + 02.03. 29.02. + 01.03. + 02.03.

Gestern Abend im Restaurant “Louisiana” in Hamburg Volksdorf. Süßkartoffelpommes. Die waren sooo lecker, aber natürlich in der Fritteuse zubereitet.

20160302_181303

Heute Abend war mein Essen eigentlich genial. Blumenkohl, geschmorte Zucchini und Reis. Aber dann kam der Pudding.

Zwischendurch habe ich auf Arbeit einen Twix und eine ganze Packung Balisto mit Waldfrucht gegessen. Dann immer wieder Nüsse.

Ich habe mal ein paar Tage mein Essen in ein Ernährungstagebuch eingegeben und war echt geschockt. Ich nehme gute 40% meine Nahrung aus Fett auf, 55 % aus Kohlenhydrate und 5 % aus Proteine.

Das diese Verteilung fett macht ist logisch. Ich muss das ändern, bin aber im Moment nicht in der Lage. Ich würde gerne wieder 80/10/10 essen. Wenn ich das einhalte, nehme ich auch kontinuierlich ab. Die Kalorienzufuhr ist ok, ich liege meist zwischen 1800 und 2100 Kalorien am Tag, also ist es klar, es ist das FETT. 

Kennt ihr das, das man Fett und Zucker meiden will und das genaue Gegenteil macht. Es ist zum verrückt werden.

Jetzt ist der Drops erstmal gelutscht, am Montag geht es in den Urlaub und danach muss es irgendwie wieder funktionieren. Ich hoffe das ich im Urlaub wieder laufen kann, das nervt mal so richtig mit meinem Fuß und ich hoffe es fällt mir nach dem Urlaub wieder leichter gesund zu essen. Vielleicht liegt es an dem “Urlaubsreif” sein, dass ich Fett und Zucker inhaliere.

In meiner zweiten Urlaubswoche muss mein Mann wieder arbeiten, also mache ich mir mit Tim eine schöne Woche. Ich werde mich mal wieder mit Freundinnen treffen und wir wollen in den Zoo und Badminton spielen. Gleichzeitig überlege ich, welche Crashdiät ich nach dem Center Park ein paar Tage machen könnte. Und genau das will ich eigentlich nicht, aber solche Gedanken sind schon wieder in meinem Kopf unterwegs.

Wir werden sehen, wie schlimme es zum Urlaubsbeginn ist und wie schlimm nach dem Urlaub. Vielleicht bekomme ich vorher die Kurve oder habe eine zündende Idee.

Jetzt muss erst mal mein Fuß schnell wieder gut werden und ich muss die letzten beiden Arbeitstage rum bringen. Die ziehen sich wie Kaugummi.

So, genug negative Stimmung versprüht.

Ich wünsche euch einen schönen Abend,

eure Madeleine



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte