Read on

Ja, wir leben in einer “schnellen” Zeit:

  • schnell zum Punkt kommen
  • kurz & knapp fassen
  • zu allem eine (kurz & knappe) Meinung haben
  • zu allem eine (kurz & knappe) Meinung abgeben müssen, wollen

Da tut es gut noch Texte zu lesen die mehr als 140 Zeichen haben, und vor allem auch noch Morgen auffindbar sind. Auf sozialen Medien ist es nicht so leicht einen einmal geschrieben Text am nächsten Tag schnell wieder zu finden. (ah, schon wieder ein Satz mit dem Wort “schnell” darin) Ohne Markierung, kein leichtes Unterfangen.

Da lobe ich mir Blogs. Dort kann ein Thema breit ausgearbeitet werden, am nächsten Tag auch noch da, kann ebenso leicht verlinkt werden, nicht zu vergessen die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen.

Ein Dankeschön daher an diejenige die statt eine schnelle Meldung in 140 Zeichen abzugeben, das alles in einen Text fassen. Namentlich möchte ich da Cem Başman erwähnen. Abonnieren, lesen, inspirieren lassen. (nachmachen)


wallpaper-1019588
Überwachung und Vorratsdatenspeicherung - Differenzierung tut Not
wallpaper-1019588
TOUR: Im Norden ist es schön
wallpaper-1019588
Sind Männer denn beratungsresistent?
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Robin Hood
wallpaper-1019588
Unperfekt
wallpaper-1019588
Feierabend Apéro Cocktail: Campari Spritz – Das Originalrezept aus der Camparino Bar Milano
wallpaper-1019588
Chrome Bags. Messenger Bags mit Charakter | Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Samsung nimmt sich der Problematik des Iris-Scanners des Galaxy S8 an, Szenario wird als unrealistisch angesehen