Das „Rachmaninow Tattoo”.

So lautet der Titel eines Features über den Musiker James Rhodes der dank Musik wieder ins Leben zurück kehrte.

In dem Buch “Der Klang der Wut” beschreibt James Rhodes, wie die klassische Musik und das Klavierspiel sein Leben rettete. Der britische Konzertpianist war als kleiner Junge sexuell missbraucht worden, als junger Mann wurde er drogenabhängig und erst dann entdeckte er sein großes musikalisches Talent wieder.

Aber nicht nur das, er möchte auch anderen wieder ins Leben zurück helfen, und sprach darüber auf einer TEDx. Was für eine Inspiration!!


wallpaper-1019588
Berlin: Internet-Unternehmer Samwers steigen ins Immobiliengeschäft ein
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Robin Hood
wallpaper-1019588
BMW International Open 2016 – Aussichten für den „Moving Day“
wallpaper-1019588
Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin
wallpaper-1019588
Gemischtes Doppel: Vansire vs. Coastal Clouds
wallpaper-1019588
Foto: Geranie in Blüte
wallpaper-1019588
Tag der Sonnencreme in den USA – der amerikanische National Sun Screen Day
wallpaper-1019588
Erkennen