Zwiebelrelish

Heute mal wieder etwas kulinarisches... mit einer für mich ganz ungewöhnlichen Grundzutat. Mit Zwiebel. Ja, genau, Zwiebeln sind ungewöhnlich, weil ich sie nicht esse. Aber ich mag Käse und ich mag rotes Fleisch und zu beidem paßt das Folgende wirklich hervorragend. Zwiebelrelish ca 1kg Zwiebel (ich verwende die roten und Schalotten zu etwa gleichen Teilen) und 2 große rote Paprika werden geschnitten und in Öl in der Pfanne weich gebraten Zwiebelrelish in einem großen Topf derweil 150ml süßen Weißwein, 250ml Weißweinessig, 500g Gelierzucker extra, 3 Tl Salz und 1 TL Rosenpaprika erhitzen und die weichen Gemüse dazu geben alles 10min kochen lassen, dann ca 2 EL grünen Pfeffer (den frisch eingelegten aus dem Glas) darunter rühren in vorbereitete Twist-off Gläser füllen fertig Zwiebelrelish

wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
So nutzen Sie das Gesetz der Anziehung erfolgreich
wallpaper-1019588
Elternzeit und Wiedereinstieg: „Die haben ja echt keinen Plan!“
wallpaper-1019588
Mit YOUR NAME bekommen wir ein visuell-emotionales Anime-Meisterwerk
wallpaper-1019588
Umsiedlung von zusätzlich 50.000 Afrikanern und Arabern in die EU, Merkel-Deutschland bekommt erst mal 10.000 und die Anderen dann später
wallpaper-1019588
[Rezension] Highland Bridge #1 - Entführt von einem Highlander
wallpaper-1019588
Unboxing Instyle Box Spring Edition 2018
wallpaper-1019588
Sparflamme ade – Vitaminmangel schadet dem Abnehmen