Tomate-Apfel-Orangen-Relish

Na, Lust auf noch ein Rezept? Wieder ein süß-saures Relish, diesmal aber etwas fruchtiger und mit einer leichten Curry-Note. Bei den Tomaten habe ich es mir einfach gemacht: anstatt frische Tomaten zu häuten und zu würfeln, habe ich Stücke aus der Dose genommen (gut abtropfen lassen). Wenn man keine Gartentomaten hat, sind die meist ja sogar aromatischer (leider). Eine Dose hiervon bzw ca 250g Tomate. Beim Kauf des Apfels unbedingt die auch recht geschmacksneutralen Importäpfel links liegen lassen und nach Lederäpfeln Ausschau halten.  Auch hier ca 200-250g geschält und gewürfelt. Ich habe hier eine Renette, nämlich den Boskoop, genommen. Tomate-Apfel-Orangen-Relish Zwei Orangen ebenfalls filetieren und klein schneiden (auch ca 200g). Die Früchte mit 250g Gelierzucker extra mischen und 175ml Weißweinessig aufgießen. Salzen, 2 TL grünen Pfeffer und 1-2 TL Currypulver dazu geben. Alles 10min kochen lassen, dann pürieren. Nicht vollständig, die Masse soll musig sein, aber auch noch ein paar Stücke enthalten. Nochmal aufkochen und wie gehabt in die Gläser füllen. Ergibt ca 4 x 250ml Gläser. Tomate-Apfel-Orangen-Relish

wallpaper-1019588
MOMENTE: Sportliche Ambitionen
wallpaper-1019588
JAHRESPOLL: Die Songs des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Quickie Week: Wie reagiere ich bei Shitstorms? — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
Alle Farben sind schon da
wallpaper-1019588
Kleine Pastetchen mit Süßkartoffel und Aubergine
wallpaper-1019588
Foto: Weißer Flieder in voller Blüte
wallpaper-1019588
Bienenstich Striezel