Zwetschgenkuchen

zwetschgenkuchen05

Meine Güte, jetzt war ich aber wirklich schlampert in letzter Zeit! Statt zu kochen, backen und bloggen war die Madame im sonnigen Mallorca und hat es sich gut gehen lassen. Natürlich habe ich auch jede Menge kulinarische Eindrücke gesammelt, die ich Euch demnächst dann präsentieren werde. Habe ich eben noch bei 29 Grad Tagestemperatur mit meiner Tochter im Pool geplanscht, so muss ich mich nun – zurück in München – erst einmal an den Herbst gewöhnen.

Und wie sollte das besser gelingen, als mit einem Stück saftigen Zwetschgenkuchen? Ja, okay, ein Klecks Sahne hilft und eine Tasse Kaffee, aber ansonsten – Herbst, ich bin bereit für Dich!

zwetschgenkuchen01

Zutaten für eine Springform mit 26cm Durchmesser:

  • 750g Zwetschgen
  • 160g zimmerwarme Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 5 EL Schalgsahne
  • 1 El brauner Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben

zwetschgenkuchen02

Zubereitung (ca. 80 Min):

  1. Zunächst die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Den Ofen schon mal auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz cremig rühren. Nacheinander die Eier hinzufügen und jeweils für mindestens eine Minute weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Schlagsahne nur noch kurz unter den Teig rühren.
  3. Den Teig anschließend in eine gefettete Springform streichen und dicht an dicht mit den Zwetschgen belegen. Die Zwetschgen dabei etwas in den Teig drücken. Zwetschgen mit einem EL braunen Zucker bestreuen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens für etwa 1 Stunde backen.
  4. Die Backzeit hängt etwas davon ab, wie saftig die Zwetschgen sind, daher unbedingt die Stäbchenprobe machen und den Kuchen ggf. mit Alufolie abdecken und weiter backen. Kuchen abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und am besten mit einem Klecks Schlagsahne servieren.

Kleiner Tipp: eine Prise Zimt in der geschlagenen Sahne macht das ganze noch herbstlicher!

zwetschgenkuchen03

Zwetschgenkuchen (Pflaumenkuchen)Zwetschgenkuchen (Pflaumenkuchen)von Sonja am 18. September 2015

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 1 hour

Nährwert pro Portion ca.: 280 Kalorien

wallpaper-1019588
Eine sommerliche Liebesaffäre in CALL ME BY YOUR NAME
wallpaper-1019588
Filme ohne Farbe: NOSFERATU (1922) von Friedrich Wilhelm Murnau
wallpaper-1019588
Es muss ja nicht immer Fussball und Weltmeisterschaft sein! Neue Annotation für JUnit 5 – Tags sind auch spannend!
wallpaper-1019588
Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung
wallpaper-1019588
Involtini
wallpaper-1019588
Focaccia mit blauen Kartoffeln, Speck und Zwiebeln
wallpaper-1019588
Review zu i hear the sunspot Band 1
wallpaper-1019588
Parfait