Knödel-Cupcakes

knoedel-cupcakes01

Als mein Mann und ich uns kennenlernten, führte uns einer unserer ersten gemeinsamen Ausflüge in die Berge. Noch im Balz-Modus wollten wir beide mächtig Eindruck schinden und uns gegenseitig zeigen, wie fit und durchtrainiert wir doch waren. Im Spurt ging es den Berg nach oben, wohl bedacht darauf, nur ja nicht ins Schnaufen zu geraten. Volle Konzentration, damit auch eine Konversation möglich war, ohne dass man aus dem letzten Loch pfiff.

Gefühlte 1000 Höhenmeter in einer Stunde, auf der Hütte ein kurzes Kaltgetränk und gleich darauf weiter zum Gipfel. Was man nicht alles tut, um den Liebsten/die Liebste zu beeindrucken… Heute gehen wir zwar immer noch verdammt gerne in die Berge, allerdings sind unsere Wanderungen deutlich gemütlicher geworden. Wir stehen nicht mehr um 5h auf, um einer der ersten auf dem Parkplatz und anschließend auf dem Gipfel zu sein. Bis Kind und Kegel und vor allem der Proviant eingepackt sind, vergeht so seine Zeit.

Auf der Autobahn mit vielen anderen Ausflugslustigen, ist es meist später Vormittag bis wir dann endlich unsere Wanderung starten. Spätestens nach einer halben Stunde schreit dann der erste Hunger. Ein perfekter Snack für einen Ausflug in die Berge sind Knödel-Cupcakes. Semmelknödelteig mit Speckwürfeln und/oder Käse als Muffins gebacken sind superlecker und lassen jedes Butterbrot links liegen!

knoedel-cupcakes02

Zutaten für 12 Cupcakes:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 100g Bauchspeck
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • ein kleines Stück Butter
  • 2 Weizensemmeln und 1 Laugensemmel (am besten vom Vortag)
  • 3 Eier
  • 250ml Milch
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • 100g würziger Bergkäse
  • außerdem: 1 Muffin-Backblech und Papierförmchen

knoedel-cupcakes03

Zubereitung:

  1. Die Petersilie waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken. Den Speck zunächst in Streifen schneiden und anschließend würfeln. Den Bergkäse in kleine Würfel schneiden.
  2. Ein Stückchen Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebel und Speck darin für einige Minuten glasig dünsten. Die gehackte Petersilie hinzufügen und kurz unterrühren. Pfanne vom Herd nehmen und die Zwiebel-Speck-Mischung etwas abkühlen lassen.
  3. Die Semmeln in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit der Milch verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Eigelb-Mischung zusammen mit der Zwiebel-Speck-Mischung zu den Semmeln geben und alles gut miteinander verrühren. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  4. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffin-Backblech mit Papierförmchen auskleiden. Die Papierförmchen zur Hälfte mit dem Teig füllen und jeweils ein paar Käsewürfel darauf geben. Mit dem restlichen Teig bedecken und für etwa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Cupcakes eine goldbraune Kruste haben. Am besten lauwarm genießen.

knoedel-cupcakes06

Knödel-CupcakesKnödel-Cupcakesvon Sonja am 4. September 2015

Vorbereitung: 25 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 25 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 250 Kalorien

wallpaper-1019588
Alles kostenlos? 6 Gründe dafür, spendabel zu sein
wallpaper-1019588
Erfrischung³
wallpaper-1019588
"The Man Who Killed Don Quixote" [E, F, B, POR 2018]
wallpaper-1019588
Termintipp: Herbstkonzert des MV-Aschbach 2018
wallpaper-1019588
Sempio - Gochujang Hot Pepper Paste
wallpaper-1019588
Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai: Promo-Video zum Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
Der Bollerwagen von SAMAX
wallpaper-1019588
Neue Stampin`Up! Produkte -kleine Vorschau