Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.

Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.
Erdbeerschokolade. Och nö. Muss nicht sein - da kommen so komische Erinnerungen hoch an Yogurette und Schogetten mit Erdbeerfüllung. Mochte ich nie. Und ich wäre niiie auf die Idee gekommen, einmal selber Erdbeerschokolade herzustellen, wenn...
... ja, wenn drei Dinge nicht wären:
  1. Es gilt, die erste, sehr überschaubare, aber leckere Erdbeerernte aus dem eigenen Garten angemessen zu würdigen.
  2. Ich habe Roh-Kakaobutter als Zutat für viele meiner süßen Kreationen kennen- und liebengelernt.
  3. Dieser mein 100ster Blogpost auf "lifestyle in grün" muss mit einem außergewöhnlichen Rezept gebührend gefeiert werden.
Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.
Entstanden aus den oben genannten drei Zutaten plus vier weiteren ist eine superoberköstliche Erdbeerschokolade. Allein beim Schreiben dieser Zeilen läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich muss mich beherrschen, nicht sofort runter in die Küche zu rennen und mir den letzten Rest der Schokolade zu gönnen. Na ja, es handelt sich dabei allerdings nicht um "echte" Schokolade zum Abbeißen (obwohl das mit einem anderen Mischungsverhältnis vielleicht sogar möglich wäre). Es handelt sich vielmehr um eine stichfeste Erdbeerschokoladen-Crème. Geeignet als Dessert, Füllung oder Topping für Gebäck und Früchte, als Brotaufstrich und natürlich zum Einfach-Wegnaschen. Letzteres ist meine Lieblingsvariante. Die Krönung des Ganzen: Die Herstellung ist supereinfach.
Und so hab ich sie gemacht, die
Erdbeerschokoladencrème
Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.
Zutaten
Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.
(alles bio, reicht für 5 Gläschen à 80 ml plus einen ordentlicher Klacks zum Vorwegnaschen)
  • 230 g zimmerwarme Erdbeeren (geputzt gewogen), 115 g Rohrohrzucker* 
  • 60 g Cashewmus, 1/2 gestr. Tl. gemahlene Vanille
  • 50 g Roh-Kakaobutter
* weniger wäre sicher auch ok - ich wollte aber wegen längerer Haltbarkeit vorsorgen (hält sich auf diese Weise mindestens 1 Woche im Kühlschrank); für eine reine Rohkostvariante empfehle ich einen neutralen Honig oder Roh-Agavendicksaft

Zubereitung


Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.
  1. Erdbeeren mit Zucker pürieren.
  2. Cashewmus und Vanille (mittels Zauberstab) gründlich unterrühren.
  3. Kakaobutter im Wasserbad vorsichtig schmelzen (möglichst nicht heißer als 40°C werden lassen, da sonst der wertvolle Rohkost-Charakter verloren geht).
  4. Nacheinander 2-3 El. Erdbeerpüree (mit einem kleinen Schneebesen) unter die Kakaobutter rühren. Diese Mischung dann bei laufendem Zauberstab in das restliche Erdbeerpüree schlagen.
  5. Masse in Gläser füllen und zum Abkühlen bzw. Erstarren einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
Guten Appetit!
Zur Feier des 100sten: Erdbeerschokolade! Erdbeerschokolade? Erdbeerschokoladencrème.

wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Bagel-mit-Räucherlachs-Tag – National Bagel and Lox Day in den USA
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
S 25 Berlin: Anmeldung, Strecke & Ergebnisse vom Lauf. Meine Erfahrungen mit den 25km von Berlin
wallpaper-1019588
The Testament of Sister New Devil: Neuer Sammelschuber zur Serie geplant
wallpaper-1019588
Erythrozyten Muffins {Rezept / Recipe}
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (229): Jon Bryant, Parachute, The Nude Party