Zucchini-Paprika-Pfanne

comp_CR_CIMG7191_ZucchiniPaprikaPfanne

Vor “ein paar Tagen” fiel mir in Facebook ein Rezept “Zucchini-Pfanne” auf. Ich finde es jetzt leider nicht mehr, sonst würde ich hier gerne schreiben, wer mich auf die Idee gebracht hat. Sachdienliche Hinweise werden gerne entgegen genommen.

Da wir gerade auch noch einige frisch geerntete rote Paprika hatten, haben wir das Rezept eben entspr. erweitert und auch ansonsten leicht angepasst.

Zutaten:

  • 400 g Rinderhackfleisch >> ein paar Worte zu Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 600 g gehackte Tomaten (wir: Dose, da wir keine frischen mehr haben :( )
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 400 g Zucchini, Nettogewicht!! (ohne das weiche Innere!)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen.

Das Hackfleisch bei großer Hitze “krümelig” anbraten.
Zwiebel und Knoblauch dazu geben und braten bis die Zwiebeln glasig sind.
Tomatenmark in die Pfanne geben und 1 Min. rösten.
Mit der Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten ablöschen.
Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen, zum Kochen bringen und bei sanfter Hitze 20 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini halbieren, das weiche Innere entfernt, in ca. 5 mm Scheiben schneiden.
Paprika schälen und in Würfel schneiden.

Zucchinischeiben und Paprikawürfel in die Pfanne geben und ca. 7 bis 8 Minuten kochen.

Das Gemüse soll noch “Biss” haben.

Bei uns gab es dazu “ganz normalen” Langkornreis.

comp_CR_CIMG7185_ZucchiniPaprikaPfanne



wallpaper-1019588
Günstiges Kamera-Smartphone Poco M4 5G weltweit angekündigt
wallpaper-1019588
[Comic] Sandman Deluxe [5]
wallpaper-1019588
Massagepistolen Test & Vergleich 2022
wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel