Zucchini-Nuss-Brot

Heute habe ich spontan frei bekommen, und zur Feier des Tages und der anliegenden Oster-Feiertage, habe ich mal wieder etwas leckeres gebacken. Die Form der Laibe waren übrigens zufällig gewählt. ;)
Es schmeckt mal wieder köstlich, schön saftig innen und kross außen!
Ich hab es mir mit Leinöl und Basilikum schmecken lassen.
Zucchini-Nuss-Brot
Zucchini-Nuss-BrotZucchini-Nuss-Brot
Zucchini-Nuss-Brot
Zucchini-Nuss-Brot
Das Rezept(für ca. insg. 500g netto)
150g Dinkelvollkornmehl100g gemahlene Mandeln100g gehackte Walnüsse100ml Wasser, lauwarm100g Zucchini1/2 Pck. Trockenhefe20g getrocknete TomatenEtwas Öl
Die Hälfte des Wasser mit der Hefe verrühren, Zucchini raspeln und die Tomaten fein hacken.Alle Zutaten in einer Schüssel geben und ordentlich durchkneten.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech etwas Öl streichen und den Teig in zwei Teile auslegen und einritzen. Ich habe den Teig jetzt keine Stunden gehen lassen (irgendwie nicht dran gedacht), sondern nur 10 Minuten bei geringster Hitze im Backofen ruhen lassen, danach bei 200° (Gas Stufe 4-5) ca. 20 Minuten (einfach nach Bräunegrad schauen) backen.