Zu schnell verliebt und enttäuscht, wenn es nichts wird? 8 Tipps die helfen

Du siehst diese eine Person und weißt, dass es die eine fürs Leben ist? Und das passiert Dir nahezu jedes Wochenende? Dann bist Du entweder zu schnell verliebt oder verfolgst wohlmöglich andere Ziele. Schlimmer wird es, wenn Du Dich zu schnell auf andere Personen einlässt und dabei schmerzlich enttäuscht wirst, weil der andere nicht so fühlt wie Du. Dann solltest Du dringend etwas gegen das zu schnell verliebt sein unternehmen und Dir unsere 8 Ratschläge zu Gemüte führen.

In diesem Beitrag findest Du:

Warum Du Dich zu schnell verliebst

Ein süßes Lächeln reicht, um Dich aus der Bahn zu werfen? Nun, so dramatisch wird es hoffentlich nicht sein. Aber tatsächlich verlieben sich einige Menschen schneller als andere. Grundsätzlich lieg das in den unterschiedlichen Interpretationen von "sich verlieben".

Während für die einen das aufregende Kribbeln im Bauch den ersten Anflug von Liebesgefühlen bedeutet, ist bei den anderen zunächst tiefstes Vertrauen nötig, um überhaupt von Liebe zu sprechen. Beim Kennenlernen verstehen wir Liebe eher als verknallt sein oder eben das starke Bedürfnis jemanden näher zu kommen (bzw. intim zu werden).

Was bedeutet: Falls Du Dich zu schnell verliebst, verguckst Du Dich wahrscheinlich eher in das Abenteuer der Eroberung, den Reiz des Neuem oder der Euphorie von geschenkter Aufmerksamkeit. Die erlebte Aufregung entwickelt derart ausgeprägte Gefühle, dass Du vom verliebt sein sprichst.

"Ich weiß nicht ob ich an Liebe auf den ersten Blick glaube, aber ich glaube auf jeden Fall daran, dass die Chemie sofort stimmen kann..."

Zac Efron, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger

Dabei betrifft dieser frühzeitige Massenstart der Flugzeuge im Bauch keineswegs nur Frauen. Beide Geschlechter behaupten, zuerst "Ich liebe Dich" zu sagen. Aber einer Studie zufolge verfallen Männer der Liebe etwas schneller und beichten ihrer Angebeteten die Gefühle auch früher als Frauen. 1

Exkurs: Wie schnell verliebt man sich wirklich?

Während manche bereits nach Tagen von verliebt sprechen, dauert es bei anderen Wochen oder Monaten. Jeder definiert die Grenze zum verliebt sein anders.

Was es definitiv nicht ist: Das aufregende Kribbeln im Bauch jemand neuen kennenzulernen! Ja, neue Bekanntschaften sind spannend und die Hormone bereiten Dir bzw. Euch ein paar schöne Tage/Woche. Aber dann seid ihr zunächst verknallt.

Die meisten Menschen setzen Liebe mit Vertrauen gleich. Ein aus unserer Sicht treffender Vergleich. Sobald es Dir in Anwesenheit der einen Person gut geht, sich in schwierigen Zeiten um Dich kümmert und Du nicht Fürchten musst, dass sie Dich jeden Moment verlässt - erst dann würden wir von Liebe sprechen.

Das Problem mit der schnellen Liebe

Finden sich zwei liebende Menschen und verlieben sich (schnell), wäre das doch ideal? Leider funktioniert das in Realität etwas anders. Und so kommt es, dass genügend Berichte von Männern und Frauen über gebrochene Herzen durch das Internet flattern.

Das Kennenlerndrama entsteht, wenn ein Part die Beziehungsfindung eher locker nimmt und der andere das Kennenlernen mit gefestigten Absichten begegnet. Der Interessenskonflikt setzt eine negative Spirale in Gang.

WICHTIG: Wie die Beziehung beginnt, so wird sie auch laufen. Wenn Du ihr ständig hinterher rennst, um die Beziehung aufleben zu lassen, wirst Du auch später viel Mühe in den Erhalt der Beziehung stecken müssen.

Ähnlich den Distanzzonen und Abstandsregeln: Während sich ein Teil unter Druck gesetzt fühlt und sich dadurch immer weiter entfernt, nähert sich der andere in voller Hoffnung. Ein Kreislauf aus sehnsüchtigen Verlangen und Abneigung führt zu Unattraktivität und Desinteresse.

Konkret endet dies bei Frauen oft in Freundschaft (die bekannte Friendzone) und bei Männern eher in körperlich betonten Begegnungen (One Night Stand oder Freundschaft+). 2

Zu schnell verliebt und enttäuscht, wenn es nichts wird? 8 Tipps die helfenDa ändert auch ein Antrag nichts mehr - übst Du zu viel Druck aus, verschreckst Du meist die Zukünftige.

8 Tipps - Nie wieder zu schnell verliebt

Als Strategie die neue Flamme an sich zu binden, versuchen gerade Frauen Körperkontakt und Sex auf spätere Treffen aufzusparen. 3 Was grundsätzlich keine schlechte Idee ist, denn...

WICHTIG: Aus einem One Night Stand entstehen nur selten langfristige glückliche Beziehung.

Abseits davon kannst Du Dich an folgenden Tipps orientieren:

WICHTIG: Achte darauf, die Kennenlernphase nicht ewig auf die lange Bank zu schieben oder Dich nicht zu lange auf das Abstellgleis parken zu lassen. Irgendwann sollte es zwischen Euch schon ernster werden. Du darfst ruhig nach klaren Verhältnissen verlangen. Ansonsten spielt sie eher nur mit.

Fazit - sich zu schnell verlieben bedeutet Unsicherheit

Gerade beim Kennenlernen sollten Dir keine Hollywood Storys im Kopf rumschwirren. Frauen treffen läuft manchmal romantisch, oft spaßig oder hin und wieder recht subtil ab. Bist Du auf der Suche nach dieser Traumgeschichte, wirst Du vermutlich enttäuscht werden.

Zudem mach Dir klar, warum Du so vernarrt eine Partnerin suchst? Geht es Dir wirklich um Liebe? Oder steht doch das Bedürfnis nach Nähe, Aufmerksamkeit oder Sex im Vordergrund?

Zudem raten wir Dir, die Wahrheit über Deine Gefühle eher in Häppchen darzulegen. Spar Dir die schönen Worte auf, wenn ihr bereits mehrere Schritte gegangen seid. Mit Geduld beugst Du zu schnell verlieben vor.

Am Ende bleibt noch zu sagen: Nur Mut! Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Zu schnell verliebt und enttäuscht, wenn es nichts wird? 8 Tipps die helfenFrauen sind äußerst schöne Geschöpfe - verliebe Dich nicht nur in ihr Äußeres!

True Storys - zu oft zu schnell verliebt

" Auf die Optik fokussiert - Der erste Eindruck zählt! Und so verschoss ich mich gerne in das Äußere eine Frau. Bis ich entsetzt feststellen musste, dass wir beide katastrophal inkompatibel waren.

" Beziehung im Tausch für Zärtlichkeiten - Gerade in jüngeren Jahren haschte ich von einer Beziehung in die nächste. Der Reiz den Frauen näher zu kommen war groß. Doch meist war nach kurzer Zeit klar, dass es nur um eines ging. Sex und Erfahrungen. Die Zeit in den Kurzbeziehungen war nett aber ich frage mich oft, wie sinnvoll diese Erlebnisse letztendlich waren?

" Die Ausnahme - Noch in der Schulzeit sah ich dieses beindruckende Mädchen und war von ersten Tage an in sie "verliebt". Ich behaupte, ihr ging es genauso. Was gegen alle Weisheiten in diesem Artikel spricht, hat bei uns beiden funktioniert. Liebe auf den ersten Blick. Und das ist auch noch heute so...

Was sind Deine Kennenlerngeschichten? Hast Du Dich auch schon zu schnell verliebt? Wir sind gespannt auf Deine Erfahrungen in den Kommentaren!

Quellen & Erfahrungsberichte

123ROSENTHAL, Doreen; GIFFORD, Sandra; MOORE, Susan. Safe sex or safe love: competing discourses?. Aids Care, 1998, 10. Jg., Nr. 1, S. 35-47. HENDRICK, Susan S.; HENDRICK, Clyde. Gender differences and similarities in sex and love. Personal Relationships, 1995, 2. Jg., Nr. 1, S. 55-65. HARRISON, Marissa A.; SHORTALL, Jennifer C. Women and men in love: Who really feels it and says it first?. The Journal of social psychology, 2011, 151. Jg., Nr. 6, S. 727-736.

Deine Meinung ist uns wichtig!