Zodwa Selele: Die schickt der Himmel!

An Humor und Sympathie kaum zu übertreffen: Zodwa Selele ist die Durchstarterin schlechthin, nicht erst seit ihrer Hauptrolle im Musical Sister Act. Die gebürtige Hoferin ist ein echtes Talent auf der Bühne – dabei sollte sie eigentlich Wirtschaftskorrespondentin in Englisch werden…

Sympathisch und talentiert: Zodwa Selele ist die große Entdeckung im Musical-Genre. Foto: Stage Entertainment.

Sympathisch und talentiert: Zodwa Selele ist die große Entdeckung im Musical-Genre. Foto: Stage Entertainment.

Es gleicht einem Ritterschlag: Schauspielerin und Sister Act-Urgestein Whoopi Goldberg höchstpersönlich wählte Zodwa Selele für die Hauptrolle der Deloris van Cartier im Musical der singenden Nonnen aus. Geht’s noch besser? Momentan scheinbar nicht, den Zodwa scheint sich in ihrer Rolle pudelwohl zu fühlen. Seit knapp drei Jahren singt sie nun im wohl berühmtesten Kirchenchor Deutschlands – und ist ihren Nonnen trotz Umzügen von Hamburg nach Stuttgart und von Stuttgart nach Oberhausen stets treu geblieben. Kein Wunder: Eine bessere Besetzung der Rolle ist kaum vorstellbar. Erfahrungen im Kirchenchor sammelte die 35-Jährige schließlich schon als Kind.

Vorbild Pippi Langstrumpf

Die schickt der Himmel!

Rebellisch: Zodwa Selele als Deloris van Cartier im Musical “Sister Act”. Foto: Stage Entertainment.

Im Alter von sieben Jahren sah Zodwa eine Pippi Langstrumpf Aufführung – und wusste sofort: Dort will ich einmal spielen! Dabei hat die Künstlerin zunächst eine ganz andere Richtung eingeschlagen: Vor allem ihrem Vater zuliebe, der sich einen „normalen“ Beruf für seine Tochter wünschte, machte Zodwa eine Ausbildung zur Wirtschaftskorrespondentin in Englisch an der Universität Erlangen. Anschließend arbeitete sie in einem Bekleidungsgeschäft in Nürnberg.

Dass Zodwa Selele aber ein ganz anderes Talent hatte, zeigte sich früh. Als Kind fing sie an zu tanzen – vor allem Breakdance. Sie sang im Kinderchor sowie im Kirchenchor in ihrer Heimatstadt Schwarzenbach an der Saale und unterrichtete nebenbei an einer Schule Hip Hop. Später erhielt sie Ballett- und Gesangsunterricht. Zufällig nahm sie dann als Erwachsene an einem Musical-Workshop teil. Und das war der Moment, an dem sie sogar ihren Vater überzeugte. Nach dem Abschluss-Konzert war er so begeistert, dass er seine Tochter dazu drängte zu tun, was sie tun möchte.

Zeig mir den Himmel

Zodwa Selele war stets bemüht, es nach ganz oben zu schaffen – und hat die Herausforderung mit Bravour gemeistert, nicht zuletzt durch das Vollstipendium des Hafentheaters in Hamburg, welches ihr ermöglichte, eine Ausbildung an der renommierten Joop van den Ende Academy anzutreten und 2006 mit einem Diplom zur Musicaldarstellerin abschließen konnte.

Mentorin und Mentee: Whoopi Goldberg höchstpersönlich wählte Zodwa Selele für die Hauptrolle im Musical

Mentorin und Mentee: Whoopi Goldberg höchstpersönlich wählte Zodwa Selele für die Hauptrolle im Musical “Sister Act” aus. Foto: Stage Entertainment.

Natürlich wollten die Stipendiumsgeber ihren Schützling nicht einfach ziehen lassen: Zodwa Selele bekam 2007 die Rolle der Nala in Disneys Musical Der König der Löwen. Außerdem spielte sie in Stücken wie Aida, High Society, Hairspray oder Ray Charles.

Ich sage: DANKE Zodwa, dass dich dein eigentlicher Traum nie losgelassen hat. Die Musicalwelt wäre ohne dich ein ganzes Stück ärmer dran. Auf noch ganz viele wunderschöne Jahre mit dir im Kloster!


wallpaper-1019588
Bunt, bunter, Babauba / Gewinnspiel folgt…
wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Die Tradition stetiger Erneuerung in der SPD seit 2002
wallpaper-1019588
Cat Scratchin‘ – Ladies in the Groove (Compilation) [3 Audio Videos]
wallpaper-1019588
Flammen über Fernost (1954)
wallpaper-1019588
Bully: Im Schneckentempo
wallpaper-1019588
[Rezension] Nicht weg und nicht da