Zitronen-Cake

Ich bin ja keine große Freundin von der Vermischung von "deutsch und englisch" daher widerstrebt mir ein wenig der Titel Zitronen-Cake, aber das Rezept das ich euch gleich aufschreibe stammt aus dem Buch "Sophies Cakes". Dazu gekommen bin ich durch eine Kollegin, die einen (Achtung) Dreierlei-Käse-Cake aus dem Buch gebacken hatte (was ich auch noch vorhabe...). Netterweise gab sie mir das Buch mit und ich habe mir ein paar Rezepte kopiert.
Zitronen-Cake
Zutaten für eine Kastenform (ca. 26 cm):
  • 3 Eier
  • 170 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g gesalzene Butter
  • Saft und Schale von zwei Zitronen
  • evtl. Puderzucker & Zitronensaft für einen leckeren Zuckerguss
Zubereitung:
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Butter zerlassen, Eier und Zucker mindestens 3 Minuten schaumig aufschlagen. Backpulver und Mehl mischen, zum Zuckerei geben und zerlassene Butter ebenfalls hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Zitronensaft und Abrieb mit einem Holzlöffel unter den Teig rühren. Die Kastenform entweder fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auskleiden. Den Teig in eine Kastenform füllen und 40-45 Minuten backen.
Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und, wer mag, mit Zuckerguss verzieren. 

wallpaper-1019588
#21.6.2018
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Häusliche Gewalt 2.0
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Wieder zurück zu...
wallpaper-1019588
31/100 Streik auf die lässige Art
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 59-Im Schatten junger Mädchenblüte-Die Faszination Albertine
wallpaper-1019588
Auf dem Rad zur Gohliser Windmühle