Zitronen-Cake

Ich bin ja keine große Freundin von der Vermischung von "deutsch und englisch" daher widerstrebt mir ein wenig der Titel Zitronen-Cake, aber das Rezept das ich euch gleich aufschreibe stammt aus dem Buch "Sophies Cakes". Dazu gekommen bin ich durch eine Kollegin, die einen (Achtung) Dreierlei-Käse-Cake aus dem Buch gebacken hatte (was ich auch noch vorhabe...). Netterweise gab sie mir das Buch mit und ich habe mir ein paar Rezepte kopiert.
Zitronen-Cake
Zutaten für eine Kastenform (ca. 26 cm):
  • 3 Eier
  • 170 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g gesalzene Butter
  • Saft und Schale von zwei Zitronen
  • evtl. Puderzucker & Zitronensaft für einen leckeren Zuckerguss
Zubereitung:
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Butter zerlassen, Eier und Zucker mindestens 3 Minuten schaumig aufschlagen. Backpulver und Mehl mischen, zum Zuckerei geben und zerlassene Butter ebenfalls hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Zitronensaft und Abrieb mit einem Holzlöffel unter den Teig rühren. Die Kastenform entweder fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auskleiden. Den Teig in eine Kastenform füllen und 40-45 Minuten backen.
Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und, wer mag, mit Zuckerguss verzieren. 

wallpaper-1019588
Offizielles Raspberry Pi PoE HAT für den Raspberry Pi 3 B+ vorgestellt
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Auf der neuen Platte vertont Annie Clark ihre letztjährige LP “MASSEDUCTION“ komplett akustisch • full Album stream
wallpaper-1019588
Yogurt Community Switzerland: Einblick in die (vorerst) letzte Testrunde
wallpaper-1019588
Daniela’s – Spendenaktion für Notfaelle Worms e.V.
wallpaper-1019588
Gastbeitrag: Drei packende Kämpfe in Pulheim