Zeit haben - Nimm sie Dir doch!


Zeit haben - Nimm sie Dir doch!

www.wikipedia.org

Ihr Lieben,
heute möchte ich Euch die Geschichte von dem Löwen Felix erzählen.
Diese Geschichte stammt von Werner Forneberg, also von mir selbst.

Der Name „Felix“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „der Glückliche“.

Und glücklich war der Löwe, der in Afrika lebte, wirklich, denn jeden Morgen erlegte er eine Antilope. Das genügte, damit seine Familie und er jeden Tag genug zu essen hatten und satt wurden.

Zeit haben - Nimm sie Dir doch!

www.kapstadt.org

Und da er die Jagd gleich am frühen Morgen erledigte, hatte er den restlichen Tag Zeit für seine Familie, er hatte Zeit, mit seinen Kindern zu spielen, und er hatte Zeit, sich seiner Frau zu widmen.
Kurz gesagt: Das Leben war herrlich, er und seine ganze Familie genossen das Leben und wenn er gerade einmal nichts zu tun hatte, döste der Löwe Felix in der Nachmittagssonne.

Tiefe Zufriedenheit und Glück erfüllten sein Herz und er empfand große Dankbarkeit, dass er ein so schönes Leben führen durfte.
Am meisten aber freute er sich darüber, dass er Zeit hatte:
Zeit für sich, Zeit für seine Frau, Zeit für seine Kinder, Zeit für seine Freunde.

Eines Tages, es war ein Montagmorgen im Mai 2005,
besuchte ihn sein Vetter, der Leopard Rudi.

Zeit haben - Nimm sie Dir doch!

www.kapstadt.org

Aber – und das war das Bemerkenswerte – Rudi kam nicht etwa, wie gewohnt, zu Fuß, nein, er fuhr ein todschickes Auto, das er sich zugelegt hatte und das wirklich zu ihm passte – einen Jaguar!
Der Löwe Felix konnte nicht umhin, tief unten in seinem Herzen ein klein wenig Neid zu empfinden, Aber er ließ sich nichts anmerken.
Der Leopard Rudi aber sprach zu ihm:
„Lieber Vetter, Du teilst Dir das Leben völlig falsch ein, so wirst Du es nie zu etwas bringen. Schau mich an, ich bin jetzt ein Mann von Welt.

Du erlegst jeden Tag eine Antilope und den Rest des Tages döst Du in der Sonne!
Wenn Du z.B. heute an diesem Montagmorgen bereits eine Antilope erlegt hast, könntest Du ohne Weiteres noch fünf weitere Antilopen erledigen! Wenn Du das tust, kannst Du die restlichen Wochentage alle freimachen und faulenzen.

Das leuchtete dem Löwen Felix ein und er tat, wie ihm sein Vetter geraten hatte und fing noch am selben Tag fünf weitere Antilopen und tötete sie.

Doch aus den freien Tagen wurde leider nichts.
Denn um zu verhindern, dass das Antilopenfleisch in der Sonne verdarb, musste er sich nun eine riesige Gefriertruhe anschaffen. Um sich die Tiefkühltruhe aber leisten zu können, musste er nun jeden Tag mindestens fünf Antilopen erledigen, um die Raten an den Lieferanten der Tiefkühltruhe bezahlen zu können.

An dem folgenden Montag kam der Leopard Rudi erneut zu Besuch.
Als er sah, wie sich der Löwe Felix bei der Jagd mühte und abschuftete, sagte er zu ihm:
„So wie Du die Antilopen jagst, das ist ja total veraltet, heute gibt es ganz neue Jagdmethoden, mit deren Hilfe fängst Du leicht 10 – 15 Antilopen am Tag. Du musst Dir unbedingt einen Flachbildfernseher anschaffen, dann kannst Du Dir jederzeit die neuesten Sendungen über die aktuellsten Jagdmethoden ansehen. Außerdem brauchst Du dringend einen Computer, damit Du Dich weltweit mit anderen Löwen vernetzen und Dich mit Ihnen austauschen kannst.
So erfährst Du, wie andere Löwen Antilopen jagen und kannst von ihnen lernen.
Auch brauchen Du, Deine Frau und Deine Kinder unbedingt Handys, damit Du Deine Frau und Deine Kinder benachrichtigen kannst, wenn die tägliche Jagd einmal länger dauern sollte und Du später nach Hause zurückkehrst.
Auch ist es heute nicht mehr „in“, unter freiem Himmel zu schlafen, Du brauchst unbedingt ein wohnliches Zelt für Dich und Deine Familie.

Und ich weiß auch, dass Du ein Familienmensch bist und gerne die Verwandtschaft besuchst.Deshalb ist es unerlässlich, dass Du Dir wie ich ein Auto anschaffst, dann bist Du viel schneller bei der Verwandtschaft.“ 

Dem Löwen Felix schwirrte ein wenig der Kopf, aber er tat, wie ihm geheißen.Er schaute sich die neuesten Jagdsendungen an, er chattete mit vielen Jagdkollegen in der ganzen Welt und bald schaffte er es, 20 Antilopen am Tag zu erlegen.
Es dauerte nur ein knappes Jahr, dann hatte der Löwe Felix fast alles, was man angeblich haben muss.

Aber es war merkwürdig: Seine Kinder nörgelten ständig, weil sie ihren Vater kaum noch sahen, und seine Frau überlegte ernsthaft, sich einen jungen Löwen als Liebhaber zuzulegen, der auf ihre Bedürfnisse und Wünsche einging.

Und er selbst? Er war abends, wenn er 20 Antilopen erlegt hatte, nur noch ausgelaugt und müde  und gar nicht mehr in der Lage, das Leben zu genießen. Seine innere Zufriedenheit war verschwunden, sein Glücksgefühl verflogen und statt Dankbarkeit erfüllte ihn das Gefühl der Leere, der Freudlosigkeit.
Der Löwe Felix hatte fast alles, was man angeblich haben muss, nur eines hatte er nicht mehr:
Zeit für sich, Zeit für seine Frau und Zeit für seine Kinder und Freunde!“

Ihr Lieben,
natürlich bin ich mir bewusst, dass wir nicht zu den paradiesischen Zuständen zurückkehren können, das sogenannte einfache Leben ist nur wenigen von uns vergönnt.

Und dennoch können wir dafür sorgen, dass Zufriedenheit, Glück und Dankbarkeit unsere ständigen Mitbewohner sind.
Das Geheimnis, um das zu erreichen, hat mit unserer Lebensplanung zu tun.

Wenn wir den ganzen Tag arbeiten und schuften, uns eilen und hetzen, dann dürfen wir uns abends nicht wundern, wenn wir keine Zeit haben, wenn wir ausgelaugt und fertig sind.

Planung bedeutet eben nicht, darauf zu warten, bis wir – vielleicht – einmal Zeit für uns, unsere Partnerin/ unseren Partner, unsere Kinder und Freunde haben.

Verantwortliche Planung in unserem Leben bedeutet, zu sagen:
„Ich habe die ganz kommende Woche vor mir. Wann will ich für mich, meine Partnerin/meinen Partner, meine Kinder und Freunde Zeit haben?“

Wenn wir so gezielt vorgehen, dann haben wir auf jeden Fall Zeit,
weil wir sie uns im Sinne unserer Zeitplanung auch wirklich nehmen.

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Abend und dann ab morgen ein Wochenende mit viel Zeit für Euch selbst, mit noch mehr Zeit für Eure Partnerin, Eurem Partner, für Eure Kinder und Freunde

Seid ganz lieb aus Bremen gegrüßt

Euer fröhlicher Werner

Zeit haben - Nimm sie Dir doch!

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?