zeit

die zeit heilt alle wunden
doch die sekunden
fallen herab
ohne auch nur eine
geheilt zu haben
lange her
viel zu lange schon
wo ich es hörte
das mit der zeit
doch geheilt ist
nur das wort
lange schon verschwunden
aus meinem kopf
vergessen in meinen gedanken
die sich ranken
hin zu deinem mund
der einst mir so viel
trost gespendet
der einst mir so viel liebe
schenkte
der nun für immer schweigt
in mir zerbrach mein traurig herz
meine stimme mir kein
fröhlich wort mehr schenkte
ich mich verrenkte danach
doch alles -  vergebens
und die zeit?
hat nichts geheilt
nur tief verschlossen
in der seele stiller nacht

Autor: Gewürfelte Worte
Datum: 23.11.13 Keine Antwort(en) Label: lyrik
Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigeben

wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Absage nach einem Bewerbungsgespräch – was nun?
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Stundung von Internetrechnungen per Gesetz
wallpaper-1019588
Corona Krise
wallpaper-1019588
Strudel mit Bärlauch und Feta
wallpaper-1019588
Sicherheitslücke im Drupal-Modul Svg Image