You can never be too much you

Zielstrebig, stark und leidenschaftlich – dass sind Powerfrauen. Sie stehen für das ein was sie Lieben. Brechen dafür Konventionen und lassen das Unmögliche möglich werden. Sie sind die wahren Helden des Alltags und Vorbilder zu denen Frau aufblicken. Geht nicht, gibt’s in ihrem Denken nicht! Mit dieser Einstellung überwältigen sie Hürden und machen das Unmögliche möglich. 5 Powerfrauen mit Vorbildfunktionen möchte ich euch heute vorstellen!

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Fashion Blog, Magazin, Blogazine, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Fashion, Georg Jensen Kampagne, you can never be too much you

Auch Georg Jensen setzt in seiner neuen internationalen Kampagne auf Powerfrauen mit Vorbildwirkung und ersetzt durch sie das klassische Model. Ein mutiger Schritt, der Frauen überall auf der Welt zeigen soll, dass sie alles erreichen können, wenn sie zielstrebig sind, hart arbeiten und an sich glauben. Schönheit soll nicht im Fokus stehen, sondern viel mehr, was Frau ausstrahlt, denn: ‚“Man kann nicht authentisch genug sein.“

“You will always be too much of something for someone: too big, too loud, too soft, too edgy. If you round out your edges, you lose your edge“ – Danielle LaPorte

In der internationalen Kampagne zeigt Georg Jensen fünf einflussreiche Frauen, deren Geschichte inspiriert und Maßstäbe setzt. Aber auch innerhalb des 112 Jahre alten Designunternehmens gibt es solche Powerfrauen, wie Eva-Lotta Sjöstedt beweist:

„Wir bei Georg Jensen haben schon immer Frauen ermutigt, sie selbst zu sein und ihren eigenen Erfolg zu schaffen. Unsere Kampagne ist eine Weiterführung dieser Philosophie, die von den darin vorgestellten Frauen verkörpert wird“, sagt Eva-Lotta Sjöstedt, Geschäftsführerin von Georg Jensen. Eva-Lotta ist die erste Frau in der Geschichte des Unternehmens, die diese Unternehmensposition einnimmt. Außerdem betreut sie ein Managementteam, das zu 50% aus Frauen besteht.

Frauen mit Vorbildwirkung sind die neuen Models

„Man kann nicht authentisch genug sein“  – unter diesem Titel veröffentlicht Georg Jensen die internationale Werbekampagne und stellt uns fünf starke Frauen in den Mittelpunkt: die preisgekrönte Filmregisseurin Susanne Bier (Dänemark), die Boxweltmeisterin im Weltergewicht der Weltverbände WBA, WBC und WBO, Cecilia Brækhus (Norwegen), die preisgekrönte Komikerin Sarah Kendall (Australien), die professionelle Motocross-Fahrerin Behnaz Shafiei (Iran) und Dominique Crenn, die beste Köchin der Welt (USA). All diese Frauen haben eins gemeinsam, sie haben die Konventionen gebrochen und es an die Spitze ihrer jeweiligen Branche geschafft.

5 Powerfrauen, die an ihren Zielen festhalten!

Susanne Bier: Man kann nicht authentisch genug sein“

Susanne Bier ist preisgekrönte Filmregisseurin aus Dänemark. Sie hat es an die Spitze der Filmindustrie geschafft durch ihr gutes Auge für originelle Geschichten. Susanne strebt immer nach Perfektion und setzt sich dabei hohe Anforderungen.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Fashion Blog, Magazin, Blogazine, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Fashion, Georg Jensen Kampagne, you can never be too much youFoto: Georg Jensen

Cecilia Brækhus: „Man kann nie zu stark sein“

Cecilia Brækhus ist Boxweltmeisterin aus Norwegen. Sie ist ein Gewinnertyp und die erste Frau der Welt die gleichzeitig die Weltmeistertitel der Weltverbände: WVA, WBC, IBF und WBO hält.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Fashion Blog, Magazin, Blogazine, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Fashion, Georg Jensen Kampagne, you can never be too much youFoto: Georg Jensen

Sarah Kendall: „Man kann nie zu laut sein“

Sarah Kendall ist preisgekrönte Komikerin aus Australien. Wer behauptet Frauen sind nicht lustig, kennt Sarah Kendall noch nicht. Sie ist einer der Namen in der internationalen Comedy-Szene und hat den Stand-up-Comedy-Preis gewonnen. Sie ist laut, lauter als die meisten Leute und trifft immer den wunden Punkt.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Fashion Blog, Magazin, Blogazine, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Fashion, Georg Jensen Kampagne, you can never be too much youFoto: Georg Jensen

Behnaz Shafiei: „Man kann nie zu provozierend sein“

Behnaz Shafiei ist Motocross-Fahrerin aus dem Iran. In einem Land, in dem es Frauen untersagt ist Motocross-Fahrerin zu werden, hat sie es an die Spitze geschafft und sich durchgesetzt. Ihr nächstes Ziel ist es, in einer internationalen Meisterschaft für den Iran zu starten (dies ist derzeit nur Männern erlaubt), an diesem Ziel wird sie hartnäckig festhalten.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Fashion Blog, Magazin, Blogazine, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Fashion, Georg Jensen Kampagne, you can never be too much youFoto: Georg Jensen

Dominique Crenn: „Man kann nie zu ehrgeizig sein“

Dominique Crenn ist die beste Köchin der Welt und stammt aus den USA. Dominique ist die erste US-amerikanische Köchin, die zwei Michelin-Sterne bekommen hat. Bei der Preisverleihung für die 50 besten Restaurants der Welt wurde sie 2016 als Beste Köchin der Welt ausgezeichnet.

Kleidermaedchen.de Modeblog, erfurt, thueringen, berlin, fashionblog, Fashion Blog, Magazin, Blogazine, kleidermaedchen.de, Influencer Marketing und Kommunikation, Creator, Fashion, Georg Jensen Kampagne, you can never be too much youFoto: Georg Jensen

In Kooperation mit Georg Jensen.


wallpaper-1019588
Neuer Name für Facebooks Libra-Geldbörse: Novi
wallpaper-1019588
Die Verwandlung
wallpaper-1019588
Quiche mit grünem Spargel und Ricotta
wallpaper-1019588
Wunderbare Welt