Xbox One: Versprüht der Controller Gerüche?

Der Xbox-One-Controller ähnelt sehr stark dem der Xbox 360. Doch warum? Gibt es etwa kaum Neuerungen? Bei einer Investition von über 100 Millionen US-Dollar nur für die Entwicklung der Steuereinheit scheint das, aber eher unwahrscheinlich zu sein.

 

Xbox One: Versprüht der Controller Gerüche?

 

In einem Gespräch verriet Xbox-Manager Zulfi Alam nun neue Details bezüglich dem Controller. So habe man über 100 Prototypen hergestellt, wovon einer sogar mit Geruchs-Patronen ausgestattet war. Die Idee dahinter: Das Gamepad sollte einen passenden Geruch zum Spielareal versprühen. Warum man diese Idee jedoch wieder verwarf, teile Alam nicht mit.

 

Auch Varianten mit verschiedenen Touchpads, wie bei der PS4 oder bei der Wii U, gab es. Der Xbox-Manager berichtete sogar über Controller mit Projektoren. Doch schließlich sei man zum Entschluss gekommen, dass all diese Features den Spieler bloß ablenken würden. Auch wäre der Stromverbrauch unnötig hoch.

 

Das Resultat ist nun wieder das einfache, klassische Design, an welches die Spieler bereits gewöhnt sind. Immerhin ist der Xbox 360-Controller bereits eine sehr gute Hardwarekomponente. Mehr dazu erfahrt ihr in einem unserer Artikel. Die Xbox One wird hierzulande am 22. November erscheinen.

 

 


wallpaper-1019588
Schwesternsuche in verhextem Unterholz
wallpaper-1019588
Jubiläums – Stadtfest in Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Zehn Gründe, warum Mallorca mein liebstes Reiseziel in Europa ist
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 27.05.2019
wallpaper-1019588
Mangaka von Yunas Geisterhaus auf der AnimagiC
wallpaper-1019588
Einige “fragliche” Bußgelder, die man im Sommer bekommen kann
wallpaper-1019588
Vorankündigung: Preisrätsel mit Pharmama