Wunderwaffeln

ENDLICH!!
Hier ist endlich das letzte Waffelrezept meiner Top 10.
Diese Waffeln gehen sehr auf, aber büssen an Geschmack ein.
Ich habe das Rezept von meiner Schwester bekommen (keine Ahnung wo sie es her hat) und sie warnte mich schon vor.
Ich habe es auch etwas abgeändert, da der teig einfach nicht süß wurde.
Das Rezept ist nicht das schwerste, aber benötigt Zeit und ich habe lange überlegt, ob ich es aufnehme.
Vielleicht mag es ja jemand nachbacken, doch es ist und wird nicht mein Lieblingsrezept
Wunderwaffeln
Rezept für 8 Waffeln:2Pck Trockenhefe
2 EL Milch
375g Mehl
4 Eier100gr Schmand
150g Butter
150g Zucker
Die Hefe in der warme, aber nicht heißen Milch auflösen und mit Mehl, Eier, Schmand, Butter und Zucker zu einem Teig verarbeiten.
an einem warmen Ort zugedeckt etwa 30 Minuten stehen lassen.
Anschließend ausbacken und mit Puderzucker genießen.
Zubereitung:
WunderwaffelnKonsistenz:
  Wunderwaffeln  Geschmack:Wunderwaffeln
  Menge:WunderwaffelnIch habe ja schon einiges oben notiert.
Dafür das es soviel arbeit ist kommen nur sehr wenige und vorallem trockene Waffeln dabei heraus.
Das Urteil ist somit schon fast vernichtend.
Aufgrund dessen, dass sie so aufgehen braucht man nicht viele Waffeln, aber aus diesem Grunde macht es keinen Spaß beim mümmeln.
Sehr enttäuschend.
Wunderwaffeln
Nun habe ich 10 Waffelrezepte getestet.
Die Top 10 -Liste folgt!