WTCC: Vorschau Marrakesch

AUTO - WTCC MOROCCO 2014

AMBIANCE 005 300x200 WTCC: Vorschau MarrakeschEndlich wieder WTCC! Am Wochenende geht es in Marrakesch los mit der neuen Saison.

Für die WTCC bedeutet der Saisonstart direkt eine Hitzeschlacht. Für das Wochenende werden in der marokkanischen Stadt bis zu 37° bei strahlendem Sonnenschein erwartet. Für die Teams wird das erste Rennen also schon ein Härtetest.

Monteiro Race1 Mar 10 300x200 WTCC: Vorschau MarrakeschAllerdings gilt Marrakesch nicht gerade als die herausforderndste Strecke im Kalender. Geprägt ist der Kurs vor allem durch lange Geraden, die von Schikanen unterbrochen werden. Wirklich Richtungswechsel gibt es nur zwei: die langgezogene Kurve Sechs, wo Augusto Farfus seinerzeit Alain Menu so heftig in die Wand beförderte, dass diese mehrere Runden lang repariert werden musste; und die Haarnadel am Ende der Runde, wo sich die Fahrer leicht beim Bremspunkt verschätzen können. Viel anspruchsvoller sind aber die Schikanen mit den Anticuts. Wer schnell sein will, muss präzise über die Randsteine räubern. Wenn das schief geht, kann es aber durchaus böse Unfälle geben, denn die Leitplanken sind nicht weit weg. Letztes Jahr wurde dieses Szenario eindrucksvoll von Tiago Monteiro aufgezeigt.

AMBIANCE LOEB 004 300x200 WTCC: Vorschau MarrakeschDie Saison 2014 zeigt eine ganze Reihe Änderungen auf. Neue Kategorien (TC1 für neue Autos und TC2 für ältere), viele technische Neuerungen. Aber auch neue Fahrer und ein neuer Hersteller: Citroen ist in der WTCC angekommen! Mit dem Rekord-WTCC-Meister Yvan Muller und dem Rekord-WRC-Meister und WTCC-Debütanten Sébastien Loeb sollen möglichst bald erste Erfolge her. Die Hauptrivalen der Franzosen werden wohl im Honda-Lager zu finden sein, denn auch Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro sind heiß auf Rennsiege und den Titel. Und vielleicht kann ja sogar der Privatier Norbert Michelisz noch in die Suppe spucken. Oder es kommt ganz anders und RML und LADA sind wesentlich stärker als erwartet. Der Ausgang des Wochenendes ist also völlig offen.

Für die Teams folgt schon direkt nach dem zweiten Rennen die nächste Herausforderung. Innerhalb nur weniger Tage müssen sämtliche Komponenten ins französische Le Castellet befördert werden, denn dort geht es schon am nächsten Wochenende weiter mit dem WTCC-Kalender. Das bedeutet auch, dass die Fahrer die Autos möglichst ganz lassen sollten, denn viel Zeit für Reparaturen bleibt nicht..

 

Der Zeitplan für Marrakesch im Überblick:

Freitag:
12.30 Uhr: Testsession

Samstag:
09.00 Uhr: Freies Training 1
11.15 Uhr: Freies Training 2
14.00 Uhr: Qualifying

Sonntag:
16.15 Uhr: Rennen 1
17.15 Uhr: Rennen 2


wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten