Wozu brauchen wir Geisteswissenschaften?

Hans Ulrich Gumbrecht fordert mehr Teamgeist von unseren Meister- und Geisteserzählern. Nur so könne „nichts weniger als die Überlebensfrage für die Menschheit“ gelöst werden

Der Streit darüber, wozu Geisteswissenschaften nütze sind, ob sie „vernachlässigt“, „veraltet“ oder „verkannt“ werden, ob sie „notwendig“, „unvermeidlich“ oder doch eher „überflüssig“ sind (Unentbehrlich, unvermeidlich, überflüssig), ist so alt, wie sie selbst.
Daran hat sich auch nichts geändert, als man sie post 68 zunächst in „Gesellschaftswissenschaften“, dann in „Humanwissenschaften“ und schließlich (dem Angelsächsischen zuliebe) in „Kulturwissenschaften“ umgetauft hat. Und daran hat auch das Jahr 2007 wenig geändert, das Annette Schavan dereinst zum „Jahr der Geisteswissenschaften“ erklärt hat.
„Grau, teurer Freund, ist alle Theorie Und grün des Lebens goldner Baum Goethes Mephisto…

weiterlesen


Einsortiert unter:Netzfund Tagged: Wissenschaft

wallpaper-1019588
One Piece laut Mangaka bald beendet
wallpaper-1019588
Anmerkungen zu OLYMP
wallpaper-1019588
Spieletipp: CONNIS LIEBLINGSSPIELE von KOSMOS & Verlosung
wallpaper-1019588
ConsoBaby: Die unabhängige Bewertungsplattform von Eltern für Eltern / Gewinne eine Kugelbahn von Trihorse
wallpaper-1019588
Kizz-Kolumne: Darf ich den Elternabend schwänzen?
wallpaper-1019588
#Valentinstagsoutfit in Blumenkleid von Only*, Jeans von New Look, Lack Boots und Vintage Lack-Handtasche
wallpaper-1019588
Erinnerung: Heute Nacht ist der Super-Blutmond
wallpaper-1019588
„BuzzFeed News“ steht wegen fragwürdiger Trump-Story am Pranger