Wittower Fähre – Mit Auto ins Wasser gestürzt

Wittower Fähre – Mit Auto ins Wasser gestürzt

Im Kreis Rügen stürzten zwei Frauen mit ihrem Auto von der Wittower Fähre ins Wasser. Der Unfall ereignete sich offensichtlich beim Umrangieren auf dem Deck der Fähre. Die Frauen wurden bei dem Unfall nicht verletzt und konnten sich selber aus dem Auto befreien. Jedoch kamen beide wegen Unterkühlung ins Krankenhaus.

Wie die Wasserschutzpolizei Stralsund mitteilte, handelte es sich bei den Personen um eine 57 und eine 68-Jährige Frau aus Mecklenburg-Vorpommern. Am Sonntag fuhren die beiden Frauen mit ihrem Wagen auf die Wittower Fähre. Kurz nach dem Ablegen, soll die Fahrerin versucht haben, den Wagen umzuparken, wobei sie zu dicht an den Rand der Fähre kam. Der Wagen kam ins rutschen und stürzte vom Heck in das drei Meter tiefe Wasser.

Die beiden Frauen konnten sich selber aus dem Auto befreien und wurden mit Tauen wieder an die Fähre gezogen. Das Auto musste später mit einem Kran geborgen werden. Die Frauen wurden bei dem Unfall zwar nicht verletzt, mussten aber wegen Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht werden.


wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
5 Ausreden, warum man dich nicht bezahlt
wallpaper-1019588
Ein neuer Onlineshop für glutenfreie Produkte – Bezgluten.de
wallpaper-1019588
Aktualisierte Kinoliste zu Kimi no na wa – your name. veröffentlicht!
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit