Penis statt Drache – Tätowierer verklagt

Zuerst wollte er sich gar nicht Tätowieren lassen, doch sein Kumpel, ein Hobbytätowierer, überredete ihn. Ein prächtiger Drache sollte den Rücken des 25-Jährigen zieren, aber stattdessen prangt dort jetzt ein 40 Zentimeter großer Penis mit einer liebevollen Widmung. 

Der 21-Jährige Hobbytätowierer überredete seinen Kumpel zu einem Tattoo auf dem Rücken. Nach einigem Zögern gab er nach und entschied sich für ein Drachenmotiv. Dann legten die beiden Australier aus Queensland los. Der 25-Jährige legte sich auf den Bauch und ließ seinen Kumpel mal machen. Der zauberte ein Prachtexemplar von einem Penis mit 40 Zentimeter Länge auf die Haut. Darunter schrieb er, „Der Typ war zunächst nicht interessiert, aber sein Freund überredete ihn.“ Ein weiterer Freund, der dabei zusah, sagte nur: „Kumpel, es sieht echt super aus.“

Ahnungslos ging das Opfer nach Hause und wollte stolz seiner Freundin das Werk zeigen. Entsetzt stellte er fest, dass es sich gar nicht um das gewünschte Motiv handelte. Als er sein T-Shirt hochhob und seine Freundin einen Blick drauf warf, sagte sie: “Ich glaube nicht, dass das das Motiv ist, das Dir vorschwebte.”

Am 15. November muss sich der 21-Jährige in Brisbane vor Gericht wegen Körperverletzung verantworten. Das Tattoo dürfte länger halten, als die Freundschaft der beiden.

 


wallpaper-1019588
Goji Beeren: Das Superfood im eigenen Garten anpflanzen
wallpaper-1019588
[Comic] Crush & Lobo
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X5 und Poco X5 Pro auf dem deutschen Markt gestartet
wallpaper-1019588
#1255 [Review] Manga ~ Cappuccino