Willkommen im Mittelalter!

­gen. Viel­leicht auch mit Gewalt? Viel­leicht ist Fried­rich des­halb der­zeit in Indien: um sich aus nächs­ter Nähe anzu­schauen, wel­che Aus­wir­kun­gen es zei­tigt, wenn reli­
  • Home
  • Veranstaltungen
  • Orgon-Vital
    • ORME
    • Oktaton
      • Heilende Töne
    • Bromelain
    • 432 Hertz
      • Krishna 432hz
      • Runenlied
      • Hymnus Christie 432hz
      • Balance
      • Meine 432hz Musik
    • Kolloidales Silber
    • Fluorid
      • Fluorid Übersicht
    • Chemtrails
    • Steppenrauten Elixier
    • Runen
      • Liebe, Licht und Leben
      • 1. Fa/Fehu
      • 2. Ur(uz)
      • 3. THOR/THURISAZ
      • 4. ANSUZ
      • 5. RIT/RAIDHO
      • 6. KAUN/KENAZ
      • 7. GIBUR/GEBO
      • 8. WUNJO
      • 9. HAGAL/HAGALAZ
      • 10. NAUT/NAUDHIZ
      • 11. IS/ISA
      • 12. JERA
      • 13. EIWAZ
      • 14. PERTHRO
      • 15. MAN/ALGIZ
      • 16. SIG/SIC/SOWILO
      • 17. TYR/TIWAZ
      • 18. BAR/BERKANA
      • 19. EHWAZ
      • 20. MANNAZ
      • 21. LAF/LAGUZ
      • 22. INGUZ
      • 23. DAGAZ
      • 24. OS/OTHALA
  • Bio-Informatik
    • AHE
      • Heilerschutz
      • Strahlenphänomene
      • Jungbrunnen
      • PHAETON-POWER
      • giös auf­ge­BIO-TRANSMITTER
      • Das I Ging
    • ARIES
      • Bio-Frequenzen
    • Die Matrix zur Heilung
      • Medizin News 09.05.2010
      • Konzentrationsübungen
      • Fallbeispiel:
    • Mononatriumglutamat
  • Althochdeutsch
    • Erhard Landmann
      • Text über Raumfahrer
      • Tiernamen
      • Sodom und Gomorra ?
      • Chef von den Pleijaden
      • Die Ummo-Sache
      • Die Frauen vom Planeten Fe
      • Das Voynich-Manuskript
      • Daniel Brinton
      • Der Schwindel
      • Maya-Hieroglyphen
      • 3 heilige Könige
      • Bandkeramiker?
      • Tunguska
      • Palenque
      • Rosswell-Schrift
      • Das Wort „Ster“
      • Jahr 2012
      • Die Hunnen
      • Bote aus dem All
      • Die nackten Frauen
      • Einwirkungen
      • Tiernamen
      • Vergeßt Sumer!
      • Die Zwerchhälde
  • Links
  • Impressum
    • Newsletter
    • Datenschutz
Kategorien Kategorie auswählen 2012  (35) 432hz  (7) Ägypten  (29) Allgemein  (55) Althochdeutsch  (16) Archäologie  (177) Ausgrabungen  (137) Bilder  (4) Bio-Informatik  (5) putsch­ter Mob sich gegen­sei­tig mas­sa­kriert. Dort sind es zwar Mos­lems und Hin­dus… aber das Modell lässt sich doch sicher­lich auch hier­her übertragen. Nic« Evolutionstag 2011#spanishrevolution » Wikio Wikio Geheimdienste  (1) Gesundheit  (26) Gralssuche  (1) Illuminati  (153) Militaria  (17) Mysteriös  (145) Omniversum  (41) Schatzregal  (14) Schatzsuche  (127) Skandal  (69) Spirituell  (50) Stammtisch  (10) Taunus  (14) TV Tipp  (11) UFO  (16) Welteislehre  (8) Wetterau  (1) Archive Wähle den Monat September 2011  (35) August 2011  (61) Juli 2011  (79) Juni 2011  (71) Mai 2011  (82) April 2011  (66) März 2011  (68) Februar 2011  (54) Januar 2011  (64) Dezember 2010  (45) Inhalt: Willkommen im Mittelalter! Meta

ähnliche Artikel:

  • Schwarzer – Kelek — Sarrazin
  • Willkommen zu Hause! Jens und Marcus!
  • Mathe mit Friedrich
  • Liebe Nourig Apfeld,
  • Das Boxen und der Salafismus
Neue Seite 1 Facebook « WHO klassifiziert elektromagnetische Felder durch Mobilfunk erstmals als “möglicherweise krebserregend” hessenARCHÄOLOGIE präsentiert sich auf dem Hessentag in Oberursel – Die keltische Zeit – eine bedeutende Epoche der hessischen Landesgeschichte »

Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren

2. Juni 2011 | Autor: Axel York Thiel

Marlborough/ England – Mittlerweile von Bäumen bewachsen, erweckt der im Marlborough College vor den Toren des pittoresken südenglischen Städtchens gelegene “Marlborugh Mound” nur selten das Interesse von Touristen. Nur Eingeweihte wissen, dass es sich hier nicht nur um das Fundament der einstigen Motte “Marlborugh Castle” aus normannischer Zeit handelt, sondern dass der Hügel selbst die letzte Ruhestätte von niemand Geringerem als dem Zauberer Merlin sein soll. Zahlreiche Legenden, Gerüchte und ranken sich von jeher um den Hügel. Jetzt haben Wissenschaftler sein Erbauungsdatum erstmals datiert.

Willkommen im Mittelalter!Wie Archäologen um Jim Leary von der englischen Behörde zur Erhaltung und Pflege von archäologisch und historisch bedeutsamen Stätten, “English Heritage” nun anhand neuer Radiokarbondatierungen (C14) von Proben aus dem Hügel ermitteln konnten, wurde der 19 Meter hohe künstliche Erdhügel gegen 2.400 v. Chr. errichtet und ist damit ähnlich alt, wie sein heute noch deutlich sichtbares und die Landschaft rund um den Steinkreis von Avebury in der südenglischen Grafschaft Wiltshire dominierendes Gegenstück, der 37 Meter hohe Silbury Hill (…wir berichteten, s. Links).

Zuvor vermuteten einige Historiker, dass der Hügel entgegen allen lokalen Sagen und Legenden lediglich rund 1500 Jahre alt sei und es sich um die Reste einer zeitgenössischen Erdhügelburg, einer sogenannten Motte, handelt. Nicht nur für die Wissenschaftler ist die neue Datierung auf ein Alter von rund 4.400 Jahren von besonderer Bedeutung, zählt der Hügel doch schon immer zu den größten Mysterien in der Region Wessex.

via grenz|wissenschaft-aktuell: Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren.

Veröffentlicht in Archäologie | Schlagworte: Ausgrabungen

1 Kommentar to “Archäologen datieren “Merlins Grabhügel” auf ein Alter von 4.400 Jahren”

  • Willkommen im Mittelalter! Henrik: 14. Juni 2011 um 15:19

    Super neuer Post! Ich werde da nochmal versuchen mehr zu erfahren!

    Antworten

Kommentieren

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.

Name (benötigt)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (benötigt)

Website

Letzte Artikel
  • Einmal im Leben ein römischer Gott sein
  • Persönliche Drohungen eines Sondengängers gegen Paul Barford und seine Familie
  • Grüne wollen über 200.000 Afrikaner ansiedeln
  • Sondengänger Treffen und Stammtisch Köln
  • Erdbeben Teil 2v2 hypothetische Ursachen
  • Erdbeben Teil 1v2 Deutschland, Holland und Tschechien
Über den Autor Axel York Thiel Willkommen im Mittelalter!

Axel York Thiel (* 24. März 1968 in Frankfurt am Main)
Webdesign; Internet, Esotherik, Alchemie, Schatzsuche, Bio-Informatik, Archäologie

September 2011

M D M D F S S

« Aug    

 1234

567891011

12131415161718

19202122232425

2627282930  

432hz 2012 airberlin Althochdeutsch Ananda Archäologie Ausgrabungen Bilder Bio-Informatik Drajans England Europa Film Frankfurt Frankfurter Sensationsfund Germanen Gesundheit Gral Illuminati Kelten Militaria Mysteriös Nachforschungsgenehmigung Natur NFG Omniversum Reiterstatue Roberto Carelli Schatzreal Schatzregal Schatzsuche Skandal Sondengänger Spirituell Taunus Tempelritter Trajans TV-Tipp UFO Wasser Welteislehre Ägypten

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck requires Flash Player 9 or better.

Kommentare:
  • Dirk Laubach bei Meine 432hz Musik
  • Dirk Laubach bei Dance of Shiva
  • Klaus bei Nibiru final update
  • Axel York Thiel bei Gewaltiges Erdzeichen in chinesischem Trockensee entdeckt
  • Erwin Müller bei Dollarrettung – kurios aber sehr wahrscheinlich
Schuldenuhr Willkommen im Mittelalter! Willkommen im Mittelalter! Willkommen im Mittelalter! Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de View lasarusorg's profile on slideshare gutefrage.net: Die große Ratgeber-Community für gute Fragen und hilfreiche Antworten blogoscoop Willkommen im Mittelalter! Willkommen im Mittelalter! Willkommen im Mittelalter!

Copyright © 2010 bei www.LASARUS.org. All Rights Reserved.


wallpaper-1019588
Das waren eure Lieblingsartikel im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Österreich Werbung – Mariazeller Adventkerze entzünden
wallpaper-1019588
Funktioniert das „Gesetz der Anziehung“?
wallpaper-1019588
Weekender mit Garderobe – coole Reisetasche von radbag
wallpaper-1019588
#Sommeroutfit in lockerem Leinenkleid, Einkaufsnetz von Zalando, DIY Glencheck Clutch und DIY Glencheck Pantoletten
wallpaper-1019588
Wochenbeginn und das Update
wallpaper-1019588
Wie 10-Prozent-Tayyip zum Ver-Lira wurde
wallpaper-1019588
59/100 Anthroposophische MediWAS? und schweißnasse Höhenangsthände