Wieder mal ein Cape!

Ja, ich muss zugeben, ich trage sie in dieser Jahreszeit sehr gerne und vor allem sind sie sehr schnell genäht!
So auch dieses Modell:Wieder mal ein Cape!
Der Schnitt ist selbst gebastelt, geht bei Capes ja sehr einfach. Für die Hände gab es eine Bauchtasche mit Applikation (die ist aber gekauft, also nicht selbst gemacht) drauf. Die fand ich hier ganz witzig und sieht in Kombination mit dem rustikalen Wollstoff und dem wolligen Einfassband ein bisschen nach Luis Trenker (also die Marke meine ich, nicht den Herrn persönlich ;-)) aus.
Den Wollstoff für das Cape habe ich mal vor ganz vielen Jahren bei Alfatex gekauft und der war eigentlich auf der Rückseite beschichtet oder sonst irgendwie behandelt und dadurch auch ziemlich steif. Doch nach der obligatorischen Vorwäsche kam er ohne Beschichtung wieder aus der Maschine und ist nun superweich, eben wie ein richtiger flauschiger Strickstoff-... Glück gehabt!
Wieder mal ein Cape!
Wie man auf dem Foto sehen kann, ist es ein gewebter Strickstoff (falls es diesen Begriff dafür überhaupt gibt).
Das Wochenende neigt sich nun auch dem Ende zu und mal sehen, was ich heute noch so schaffe.
Einen schönen Tag und liebe Grüsse wünscht Euch allen
Eure SabinePosted by Picasa

wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Smartphone verursacht bei Millionen Schlafprobleme
wallpaper-1019588
Käsekrainer
wallpaper-1019588
Wildling
wallpaper-1019588
Amazon - Die Black Friday Woche Tag 1