Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!

Endlich haben wir es heute mal geschafft,  die fertigen Kleider zu fotografieren.
Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!
Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos! Kombiniert mit Strickjacke und hohen Stiefel ist das Kleid durchaus Wintertauglich und ich habe trotz dünner Strumpfhose kein bisschen gefroren. Der Stoff hält wirklich schön warm.
Die Fotos haben wir heute auf der Salginatobelbrücke gemacht, da führte uns spontan unser Sonntagsausflug hin.
Ok., ich fühlte mich dort mit meinen hohen Stiefeln und dem Handtäschchen (bei Begegnungen mit Joggern, Bikern, Wanderern usw.) ein kleines bisschen overdressed, aber nur ein kleines bisschen ;-).
Aber was tut man nicht alles für seine Leser, damit`s auch ansprechende Fotos gibt ;-).
Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!
Die Brücke hat eine beeindruckende Größe, wenn man da so oben als kleiner Fußgänger draufsteht (vom runterschauen will ich lieber nicht reden, bin nämlich absolut nicht schwindelfrei und das wird bei mir mit zunehmendem Alter immer schlimmer).
Aber die Aussicht bei dem Licht und den herbstlichen Farben ist einfach toll.Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!
Dieses Foto musste ich unbedingt machen! Der Farbkontrast von dem knalligen Herbstlaub der Bäume zum strahlend blauen Himmel war Postkarten-reif.
Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!
Ach ja, ... und dann gab es ja noch das Kleid Nr.2:
Das Kleid ist diesmal aus einem etwas dickeren Baumwolljersey.
Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!
Bei diesem Kleid habe ich in der Länge nochmal 5cm zugegeben. Also, insgesamt ist das Kleid ca.10cm länger als im Originalschnitt vorgesehen ist.
Außerdem hatte ich ja schon den Ausschnitt bemängelt und habe hier nun den Besatz noch etwas vergrößert.
Jerseykleider (Burda 116-8/2011), hier die versprochenen Tragefotos!
Und da ich nach dem Nähen des ersten Kleides der Meinung war, das Kleid könnte am Ausschnitt noch ein kleinwenig mehr Drappierung vertragen, habe ich den Ausschnitt noch um ein paar Zentimeter aufgedreht. Das war aber leider doch ein wenig zu viel und für kalte Wintertage nur mit Rolli drunter zu tragen.
Bin schon am Überlegen, ob ich es gleich wegmache und nochmal neu nähe?Posted by Picasa

wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]