Wie man das Zuhause mit wenig Geld verschönern kann

Nach einem Umzug heißt es wieder mal, dass die Zimmer neu eingerichtet werden müssen und die Möbel an die neue Wohnung angepasst werden müssen. Sofern man hier nicht weiterkommt, kann man einen Designer fragen. Dieser kann mit verschiedenen Dekorationstipps weiterhelfen und einem helfen diese Tipps auch mit wenig Geld umzusetzen. Häufig ist man richtig überrascht, dass selbst die kleinsten Veränderungen sehr hohe Wirkungen erzielen. Stellt man eine Pflanze, eine Lampe, einen Spiegel, ein Gemälde oder inspirierende Wandtattoos in einen Raum rein, so kann man seinen Raum ansehnlicher machen und ihm mehr Wärme verpassen.
Im Folgenden sollen weitere Tipps aufgezeigt werden, um sein Zuhause schöner einzurichten:
Wandtattoo More HappyWandtattoo More Happy von Klebeheld

Kleinere Zimmer mit hellen Farben bestreichen

Das Wohnzimmer ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie man den Wohnraum intelligent nutzen kann. Große Fenster, ein Spiegel und Wände mit hellen Farben, welche das natürliche Licht reflektieren, lassen jeden Raum größer erscheinen. Dagegen sorgen dunkle Farben nur dafür, dass der Raum optisch kleiner erscheint. Dies ist für kleinere Zimmer nicht gerade empfehlenswert.
Helles SchlafzimmerBild: MPower. / photocase.de

Mehr Licht im Wohnzimmer durch Spiegel

Einen Spiegel muss man nicht nur ins Bad oder in das Schlafzimmer stellen. Er kann helfen einen Raum größer erscheinen zu lassen. Große Zimmer oder Zimmer mit einem geringen Anteil von natürlichem Licht sollten einen Spiegel auf der gegenüberliegenden Seite von Fenstern haben. Darüber hinaus sind dekorative Spiegel sehr gut für leere Wände geeignet.

Ältere Dekorationen verwenden

Bei einem Umzug ist natürlich keiner dazu gezwungen neue Dekorationen zu kaufen. Jeder Mensch besitzt Dinge, denen man keine Aufmerksamkeit mehr gibt. Dabei braucht jedes Zuhause Gegenstände für die Dekoration. Diese Sachen muss man nicht unbedingt im Geschäft kaufen. Häufig weiß man gar nicht, welche Schätze man auf dem Dachboden hat. So sollte man unbedingt dort erst schauen, welche von diesen Gegenständen man für die eigene Dekoration einsetzen kann. Auf diese Weise kann man mehr Geld sparen. Selbst ein alter Tisch aus stilvollem Holz reicht aus, um im Haus Impulse zu setzen.
Alte MöbelAlte Möbel

Pflanzen verwenden

Mit Pflanzen kann man die Wohnung schöner einrichten. Egal, wo sich Pflanzen befinden, sie ziehen immer Blicke auf sich. Dabei muss man nicht immer gleich große Pflanzen verwenden. Es reicht bereits aus eine kleine Topfpflanze in das Bad zu stellen. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern reichern die Wohnung auch mit Frischluft an.


wallpaper-1019588
Bundesverfassungsgericht: Rechtsprechung des BAG zur Vorbeschäftigung (3-Jahre) ist verfassungswidrig.
wallpaper-1019588
Der Traum vom Wohnen
wallpaper-1019588
Yoga und Ayurveda Wochenende in der Oststeiermark
wallpaper-1019588
Reiseunterlagen in neuem Gewand – TUI Cruises arbeitet zusammen mit Werkstätten für behinderte Menschen
wallpaper-1019588
SFM startet Sonderzugverkehr anlässlich des Dijous Bo
wallpaper-1019588
Die passende Yogamatte für deinen Yogastil
wallpaper-1019588
Inca wird zum „Mittelpunkt des ÖPNV“ in der Region Raiguer
wallpaper-1019588
Marienkirche, Tuchhallen & Co.: Die besten Fotospots in Krakau