Wie eine Ziege den Kaffee erfand

Kaffee ist mit Abstand das beliebteste Genussgetränk in der Schweiz. Mehr als 170 davon Liter trinken die Schweizerinnen und Schweizer im Schnitt pro Jahr. Und wer hat den Kaffee erfunden? Eine Ziege!

Wie eine Ziege den Kaffee erfand

Auf dem Gebiet des heutigen Äthiopien gab es um 1400 nach Christus eine Region, die "Kaffa" hiess.
Als dort ein Hirte mit seinen Ziegen durchzog, bemerkte er, dass seine Ziegen am Abend nicht müde wurden. Also ging er der Sache nach und fand heraus, dass seine Ziegen dann länger durchhielten, wenn sie die roten Früchte bestimmter Sträucher frassen.
Von da an dauerte es nur mehr kurz, bis der Kaffee (abgeleitet von "Kaffa") seinen Siegeszug rund um die Welt antrat.
Übrigens, alle heute existierenden Pflanzen der Arabica-Kaffeesorten stammen ursprünglich von den Sträuchern aus der Region Kaffa ab.
PS: Dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist, das erfährst du >>>hier in unserer kleinen Kaffee-Kunde.


wallpaper-1019588
Claudia Gray – A Million Worlds With You
wallpaper-1019588
Michail Gorbatschow wird 90!
wallpaper-1019588
Whey Isolat: Test & Vergleich (03/2021) der besten Whey Isolate
wallpaper-1019588
Appetitzügler: Test & Vergleich (03/2021) der besten Appetitzügler