What´s On in Berlin: Installation und Performance: “Vortex – Sternstunden der Menschheit”

Spannende Installation in St. Johannes-Evangelist-Kirche zum Berliner Gallery Weekend: GODsDOGs Installation & Performance: “Vortex – Sternstunden der Menschheit”,  zu sehen vom 30. April – 4. Mai 2014.

Das Künstlerpaar Britta und Ron Helbig, bekannt auch durch die Künstlergruppe Artists Anonymous, sind als GODsDOGs wiedergekehrt und bespielen die Kirche in der Auguststrasse mit einer  spektakulären Wirbelsturm-Installation.

Die Vortex-Konstruktion

Die sechs Meter hohe windhosenförmige „Vortex“-Konstruktion, die für GODsDOGs auch als Herz ihrer Performance fungiert, ragt vor dem Altar in die Höhe. Zertrümmerte Möbel, objets trouvés, Bücher und Bilderrahmen fügen sich zu einer spiralförmig nach oben wirbelnden Skulptur. Kubistisch verfaltete Pappformen, organisch anmutenden farbige Gebilde und Miniaturen zerstörter Architekturfragmente bilden weitere Ströme des großen Wirbels.

Neben der Installation finden auch Performances statt.

Vernissage: 30. April von 18-21 Uhr (Performance um 19.30 Uhr)

Installation: 30. April – 4. Mai 2014

Weitere Performance: 2. Mai um 19.30 Uhr

Ort: St. Johannes-Evangelist-Kirche (Auguststraße 90, 10117 Berlin)

Die Installation ist Teil der Ausstellung ”I AMsterdam YOU BErlin“.

 

Detail Vortex (c) GODsDOGs

Detail Vortex (c) GODsDOGs