Wetter schlägt TV

Wetter schlägt TV

Das war am Mittwoch: Es wird Abend über der Steinleuten.

Meine acht Tage in Bühler AR, wo ich wieder einmal Haus und Tierli meiner Schwester hütete, waren - April sei Dank - abwechslungsreich. Das Leitungsduo (ich und Hündin Bella) hatte alles: Schneeschauer, 15 Zentimeter Neuschnee in einem Tag, gefrorenes Wasser am Morgen im Napf im Kaninchenstall, hungrig um diesen Stall schleichende Füchse, peitschenden Regen, anhaltenden Sanftregen, plötzliches Sonnenaufblitzen, gleissende Mittagssonne, Föhnsturm mit ratternden Fensterläden und seltsamen Knackgeräuschen im Gebälk des Holzhauses, schweisstreibende Hitze mit 20 Grad Celsisus, Tauwetter mit tropfenden Dächern. Heute morgen, da ich abreise, regnet es wieder. Mit dem Bauer von nebenan gesagt: "So Wette ischt besse als Fernseh."

Wetter schlägt TV

Die Säntiskette vom Hüsli aus.


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Bailando Beat – So Darf Ein Engel Nicht Leben
wallpaper-1019588
Letzte Ölung
wallpaper-1019588
Elvira Fischer – Feuer Und Eis
wallpaper-1019588
die weisheit der esel