Werkzeuge für zu Hause

Werkzeug für Heimwerker © Luca di Gaspero - Fotolia.com

Auch zu Hause benötigen Sie das ein oder andere Werkzeug. Denn ob Eigenheim oder Mietwohnung, kleine oder große Reparaturen fallen immer wieder an. Und wer dann erst in den Baumarkt fahren und sich das passende Werkzeug kaufen muss, verliert unnötige Zeit.

Besonders wichtig sind diverse Schraubendreher. Sie sollten aus gut verarbeitetem Material sein und verschiedene Größen aufweisen. Kreuz- sowie Schlitzdreher sind besonders beim Möbelauf- und Abbau unabdingbar. Auch die Justierung von Türen und Fenstern kann so von Ihnen einfach vorgenommen werden. Meist sind Schraubendreher in unterschiedlichen Größen und Ausführungen im Set erhältlich, wobei Sie stets auf die Qualität achten sollten. Bei Schraubendrehern gibt es noch verschiedene Sonderformen. Gängig und besonders im Möbelbereich wichtig ist der Inbusschlüssel. Allerdings sind verschiedene Möbel auch mit Torxschrauben montiert, weshalb es sinnvoll ist, wenn Sie sich ein Set mit Steckaufsätzen zulegen. So haben Sie mit nur einem Handgriff sofort den passenden Aufsatz bereit.

Auch zum Standardrepertoire Ihrer Werkzeugkiste sollte ein oder besser mehrere Hämmer gehören. Hier sind ebenso verschiedene Größen, angefangen von kleinen bis zu richtig schweren 1-kg-Hämmern, erhältlich. Schon kleine Arbeiten im Wohnraum wie das Aufhängen eines Bildes können Sie am besten mit einem geeigneten Hammer vornehmen.

Verschiedene Zangen wie die klassische Wasserpumpenzange, aber auch Kneifzangen und Kabelscheren erleichtern einfache Renovierungsarbeiten. Für gröbere Arbeiten ist auch eine Säge wichtig. Ein Fuchsschwanz oder eine leichte Laubsäge sind meist ausreichend, um die gängigen Arbeiten vornehmen zu können.

Für viele Arbeiten im und ums Haus sind für Sie sowohl Wasserwaage als auch Zollstock wichtig. Die Wasserwaage sollte nicht zu kurz sein und sowohl waagerecht als auch vertikal messen können. Eine Mindestlänge von 30 cm sollte nicht unterschritten werden, je länger die Wasserwaage ist, desto genauer können Sie das Messergebnis abgelesen werden.

Besonders sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie eine gute Akkubohrmaschine besitzen. Diese erleichtert auch Bohrarbeiten, wenn der Strom abgestellt ist, außerdem sind Geräte mit einem sicheren Werkzeug Akku meist leichter und handlicher als solche mit Kabel. Passende Bohraufsätze in den verschiedenen Ausfertigungen für Holz, Stahl und Beton können Sie meist im Set erwerben, wodurch Sie sofort auf jede Reparaturarbeit eingestellt sind.

Zusätzlich zu den Werkzeugen sollten Sie auch passendes Zubehör wie Schrauben, Nägel und Dübel vorrätig haben. Die für Ihren Bedarf benötigten Materialien sollten stets in einfacher oder gar in zweifacher Ausfertigung vorhanden sein, um auch in Notfällen sofort reparieren zu können.

[Gastartikel von Erika]


wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Motivation für Gesundes: Mein Leben mit einer Krankheit
wallpaper-1019588
Dieses schöne Büchlein habe ich IHNEN geklaut. Aber Sie merken ja sowieso nichts .....
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Eurowings ab Paderborn
wallpaper-1019588
Arschkalt soll es werden
wallpaper-1019588
[Getestet] Basicshirt von Sublevel
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht