Weniger Alkohol an der Playa de Palma

Der Verkauf von Alkoholika an der Playa de Palma soll zukünftig reglementiert werden, das ist das Bestreben einer neuen Verordnung, die von Bürgermeister José Hila am gestrigen Montag (14.09.2015) angekündigt wurde.

In der Verordnung soll festgelegt werden wer wo wann Alkohol zum Kauf anbieten dürfe. Die Vorgaben sollen zur Saison 2016 greifen und durch Inspektoren überprüft werden. Alle anbietenden Geschäftslokale sollen zudem in einer Datenbank zur besseren Überprüfbarkeit erfasst werden.

Mit dieser Massnahme plane man die, trotz bestehender Benimm-Regeln immer wieder auftretenden Exzesse an der Playa de Palma in den Griff zu bekommen. Natürlich soll auch etwas an der fehlenden Polizeipräsenz und gegen die anhaltende Kleinkriminalität getan werden, dazu werden entsprechende Kooperationen mit der Gemeinde Llucmajor, die für „Arenal“ zuständig ist, geschlossen.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Eclipse Photon
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Destroy all Humans – Neuauflage zur E3?
wallpaper-1019588
Crunchyroll fügt FLCL Progressive und FLCL Alternative in deren Programm hinzu
wallpaper-1019588
Dokumentarfilm “Tot Inclòs” ab diesem Samstag kostenlos im Internet verfügbar
wallpaper-1019588
PS5 und Xbox Scarlett-Grafik enthüllt? EAs Technologie der nächsten Generation wurde in einem unglaublichen neuen Video aufgepeppt